CFP: Literarische Wertungen und Preise – Eine Reflexion zum Anlass von 100 Jahren Kleist-Preis an Wilhelm Lehmann 1923, Kiel (15.01.203)

Im November 1923 erhielt Wilhelm Lehmann (1882–1968) gemeinsam mit Robert Musil den Kleist-Preis, den bedeutendsten Literaturpreis der Weimarer Republik.

ANK: Workshop "Zum Wert des Gedichts. Valorisierungspraktiken in der lyrischen Öffentlichkeit", Bonn (28./29.4.2022)

Zum Wert des Gedichts. Valorisierungspraktiken in der lyrischen Öffentlichkeit

Eine Veranstaltung des Graduiertenkollegs Gegenwart/Literatur. Geschichte, Theorie und Praxeologie eines Verhältnisses mit Unterstützung der Alexander von Humboldt-Stiftung, in Kooperation mit der Ohio State University, der RWTH Aachen und dem Innsbrucker Zeitungsarchiv.

TAGB: ​​​​​​​Internationale Tagung. Kulturen der Kritik und das Projekt der Moderne in Ostmitteleuropa, Düsseldorf (11.11. – 13.11.2021)

Einleitung
Die internationale Tagung Kulturen der Kritik und das Projekt der Moderne in Ostmitteleuropa wurde vom Max-Herrmann-Neiße-Institut, einem An-Institut der Philosophischen Fakultät der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf, von Prof. Dr. Sibylle Schönborn und Dr.

KONF: Internationale Tagung. Kulturen der Kritik und das Projekt der Moderne in Ostmitteleuropa, Düsseldorf (11.11. – 13.11.2021)

Literaturkritik zwischen 1890 und 1933 fällt in eine Zeit, in der sich das literarische Feld mit rasanter Geschwindigkeit ausdifferenziert. Neben einer Vielfalt von literarischen Tendenzen und Programmen steht eine mindestens ebenso große Diversität konkurrierender Entwürfe auf der Ebene ihrer Beobachtung.

Subscribe to RSS - Literaturkritik