ANK: Preis für den besten studentischen Aufsatz über Heinrich von Kleists Werk (15.7.2019)

Die Heinrich von Kleist-Gesellschaft lobt in diesem Jahr zum ersten Mal einen „Preis für den besten studentischen Kleist-Aufsatz“ aus. Eingereicht werden können literaturwissenschaftliche Beiträge über Heinrich von Kleists Texte. Weitere Einschränkungen in Bezug auf Thema, Text- und Kontextauswahl oder Methodik bestehen nicht.

TAGB [X-Post from H-Soz-Kult]: Funktionen der Einbildungskraft um 1800, Jena (01. – 02.03.2018)

Im 18. Jahrhundert rückt Einbildungskraft als eigenständige Erkenntnisquelle in den Fokus fachübergreifender Diskurse und erhält ihren festen Platz im Selbstverständnis der Moderne. Sie erfährt um 1800 eine radikale Auf- und Umwertung. Dies gilt besonders im Hinblick auf ihre produktive Funktion für die Gestaltung von Welt, Gesellschaft, Individuum und Kunst.

KONF: Kleists Anekdoten – Zur Größe der kleinen Formen, Frankfurt (Oder) (12.03. – 13.03.2018)

„Kleists Anekdoten – Zur Größe der kleinen Formen“
Tagung im Kleist-Museum Frankfurt an der Oder am 12. und 13. März 2018,
Wissenschaftliche Leitung: Matthias N. Lorenz und Thomas Nehrlich, Universität Bern

 

12. März

ab 13:00 Eintreffen im Kleist-Museum
13:30 Begrüßung (Lorenz, Nehrlich, Kleist-Museum)

Pages

Subscribe to RSS - Heinrich von Kleist