ZS: Schwalbenheft. Mitteilungen der Ernst-Toller-Gesellschaft (Nr. 3/2020)

Die Mitteilungen der Ernst-Toller-Gesellschaft e.V. erscheinen unter dem Titel "Schwalbenheft" seit 2018 jährlich und bieten Raum für Fundstücke, Bilder und Notizen von und über Toller, für kurze Berichte und Informationen aus der Gesellschaft ebenso wie für Rezensionen und Hinweise auf Veröffentlichungen, die sich mit Toller und seinem Umfeld beschäftigen.

ZS: Schwalbenheft. Mitteilungen der Ernst-Toller-Gesellschaft (Nr. 2/2019)

Zum 20-jährigen Bestehen der Ernst-Toller-Gesellschaft e. V. und 95 Jahre nachdem Ernst Toller während seiner Festungshaft in Niederschönenfeld seinen bekanntesten Lyrikband, „Das Schwalbenbuch“, geschrieben hat, erschien 2018 die erste Ausgabe der Mitteilungen der Toller-Gesellschaft, das „Schwalbenheft“.

ZS: Juni 53/54 (2017)

Kleiner Mann in Einbahnstraßen

Der Große Krieg wirft immer noch seine Schatten, auch auf Autorinnen und Autoren, die wir sehr schätzen. Im dritten (Kriegserinnerungs-) Jahr nun zeigen wir im JUNI, dass auch ein Walter Hasenclever sich von der Begeisterung nicht frei machen konnte. Bislang unbekannte Kriegsberichte des berühmten expressionistischen Aachener Autors drucken wir, aber auch seine Bemühungen um die Übersetzungen von Paul Verlaine-Gedichten, um die er sich beinahe zeitgleich im Hintergrund kümmerte. Ein Widerspruch?

Subscribe to RSS - Ernst Toller