ANK: Kommentierte Online-Edition des Gesamtbriefwechsels Ludwig von Fickers veröffentlicht

Das Forschungsinstitut Brenner-Archiv der Universität Innsbruck hat im Zuge zweier vom FWF geförderten Forschungsprojekte 4.500 Briefe Ludwig von Fickers (1880–1967), des Innsbrucker Verlegers und Herausgebers der Kulturzeitschrift „Der Brenner“, kommentiert und in einer digitalen Edition publiziert.

*KORREKTUR* KONF: Peter Handke Notizbücher. Digitale Edition (23.-24.06.22)

Die Notizbücher des Literaturnobelpreisträgers Peter Handke bilden einen größtenteils noch unveröffentlichten Werkkomplex. Der Autor hielt ab den 1970er Jahren täglich zu Hause oder auf Reisen fest, was ihm wichtig erschien: Träume, Gedanken und Wahrnehmungen ebenso wie Zitate aus Lektüren oder Einfälle zu eigenen Werken. Diese einzigartigen Dokumente befinden sich im DLA Marbach und im Literaturarchiv der Österreichischen Nationalbibliothek in Wien. Im Rahmen eines dreijährigen Kooperationsprojekts wird ein erster Teil der Notizbücher digital ediert. 

KONF: Peter Handke Notizbücher. Digitale Edition (23.-24.5.22)

Die Notizbücher des Literaturnobelpreisträgers Peter Handke bilden einen größtenteils noch unveröffentlichten Werkkomplex. Der Autor hielt ab den 1970er Jahren täglich zu Hause oder auf Reisen fest, was ihm wichtig erschien: Träume, Gedanken und Wahrnehmungen ebenso wie Zitate aus Lektüren oder Einfälle zu eigenen Werken. Diese einzigartigen Dokumente befinden sich im DLA Marbach und im Literaturarchiv der Österreichischen Nationalbibliothek in Wien. Im Rahmen eines dreijährigen Kooperationsprojekts wird ein erster Teil der Notizbücher digital ediert. 

JOB: ETH-Bibliothek, Fachspezialist:in digitale Projekte und Editionen, Thomas Mann (m/w/d), 80 %, Zürich, unbefristet

Die ETH-Bibliothek fördert Wissen, unterstützt Forschung und Lehre und macht als vertrauenswürdige Institution die Welt von gestern, heute und morgen für Sie besser begreifbar.

Subscribe to RSS - Digitale Edition