CFP: „Als man begriff, daß er unschlagbar wär“ – Hacks und Goethe, Berlin (30.04.2022)

„Als man begriff, daß er unschlagbar wär“ – Hacks und Goethe
15. Wissenschaftliche Tagung der Peter-Hacks-Gesellschaft

Termin: 5. November 2022, 10.00 - 18.00 Uhr
Ort: Magnus-Haus Berlin, Am Kupfergraben 7, 10117 Berlin

ANK: Virtueller Workshop »DDR-Literatur und die Avantgarden« (19. – 20. Juli 2021)

Einladung zum Workshop

DDR-Literatur und die Avantgarden

Online, 19. – 20 Juli 2021

Projekt Writing Berlin, Research Area 4: »Literary Currencies«
Exzellenzcluster EXC 2020 »Temporal Communities«, Freie Universität Berlin

Organisation: Jutta Müller-Tamm, Lukas Nils Regeler

KONF: Berlin, Blicke. Fallbeispiele internationaler literarischer Austauschbeziehungen in der geteilten Stadt | 1970er/80er Jahre (11.06. – 12.06.2021)

Workshop | Berlin, Blicke: Fallbeispiele internationaler literarischer Austauschbeziehungen in der geteilten Stadt (1970er/80er Jahre)

11.06.2021 bis 12.06.2021, online über Cisco Webex

Eine Veranstaltung des Projekts Writing Berlin im Exzellenzcluster EXC 2020 »Temporal Communities. Doing Literature in a Global Perspective« (Freie Universität Berlin).

KONF KORR: Heteronomie als Programm: Reportage-Literatur in der DDR, online (06.05. – 08.05.2021)

Anmerkung der Redaktion: Beim ersten Versenden dieser Ankündigung war eine fehlerhafte Mail-Adresse angegeben. Wir bitten, den Fehler zu entschuldigen.

 

Heteronomie als Programm: Reportage-Literatur in der DDR

06.–08.Mai 2021 (online)

 

Veranstalter:
Germanistisches Institut der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg
Prof. Dr. Andrea Jäger / PD Dr. Stephan Pabst

KONF: Heteronomie als Programm: Reportage-Literatur in der DDR, online (6.–8.05.2021)

Heteronomie als Programm: Reportage-Literatur in der DDR

06.–08.Mai 2021 (online)

 

Veranstalter:
Germanistisches Institut der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg
Prof. Dr. Andrea Jäger / PD Dr. Stephan Pabst

___________________________________________________________________________________________________________________

Programm:

6. Mai 2021

CFP: Hacks-Jahrbuch 2021 (15.12.2020)

Das Hacks Jahrbuch versammelt Untersuchungen zu Werk, Leben und Denken des Autors, bietet Raum für Debatten über Forschungsbeiträge und dokumentiert die Vorträge und Diskussionen der Tagungen der Peter-Hacks-Gesellschaft. Zugleich veröffentlicht es thematisch naheliegende Aufsätze und Essays, u.a. über Theater bzw.

Subscribe to RSS - DDR-Literatur