JOB: Doktoratsstelle im SNF-Projekt ,Poetik des Überflusses: Ästhetik – Ökonomie – Literatur‘, Universität Zürich (15.06.2021)

Am Deutschen Seminar der Universität Zürich ist zum 1. September 2021 eine auf vier Jahre angelegte Doktoratsstelle in Neuerer deutscher Literaturwissenschaft zu besetzen. Die Doktoratsstelle ist Teil des vom Schweizerischen Nationalfonds im Rahmen des Ambizione-Programms geförderten Forschungsprojekts «Poetik des Überflusses. Ästhetik – Ökonomie – Literatur», das von Dr. Sebastian Meixner geleitet wird.

ANK: Der Wert der Zirkulation, Berlin (21.11. – 22.11.2019)

Der Wert der Zirkulation

Workshop der Research Area 4: „Literary Currencies“ im Exzellenzcluster Temporal Communities. Doing Literature in a Global Perspective organisiert von Michael Gamper, Jutta Müller-Tamm und David Wachter

Ort: Seminarraum der Friedrich Schlegel Graduiertenschule (JK 33/121)

Freie Universität Berlin, Habelschwerdter Allee 45, 14195 Berlin

 

Programm

Donnerstag, 21. November 2019

14:00-14:15 Empfang

14:15-14:30 Begrüßung & Vorstellung

Subscribe to RSS - Ökonomie