CFP: #DINGS2022 (Digitale INternationale Germanistische Studierendentagung 2022) – Literatur und Medien (15.03.2022)

Leonard Nadolny's picture

Call for Papers: #DINGS2022(Digitale INternationale Germanistische Studierendentagung) – Literatur und Medien

Die #DINGS kehrt in ihrer zweiten Auflage zurück und lädt hiermit Studierende und Graduierte aller literatur- und kulturwissenschaftlichen Studiengänge und Länder herzlich dazu ein, Beiträge für die geplante Tagung am 14. und 15. Mai 2022 einzureichen.

Das Projekt #DINGS ist im vergangenen Jahr über Twitter entstanden und soll Studierenden in allen Phasen des Studiums eine niedrigschwellige Möglichkeit zum wissenschaftlichen Austausch bieten. Es ist uns ein besonderes Anliegen, studentische Forschung sichtbar zu machen, die sonst in Form von Seminar- oder Abschlussarbeiten in der Schublade verschwinden würde.

Die Tagung wird sich mit dem Themenfeld Literatur und Medien beschäftigen. Alle Vorträge in diesem Bereich sind herzlich willkommen. Der Vortrag sollte etwa 30 Minuten dauern. Ihr könnt gerne Themen, mit denen ihr euch aktuell beschäftigt oder zu denen ihr bereits eine Arbeit geschrieben habt, eurem Vortrag zugrunde legen.

Bitte sendet das Thema eures Vortrags, ein Abstract (ca. 200 Wörter) sowie eine Kurzvorstellung eurer Person bis zum 15. März 2022 an elias.wildpanner@germanistik.uni-giessen.dejana.schraeder-grau@rub.deund leonard-nadolny@hu-berlin.deIhr könnt euch natürlich auch bereits als Zuhörer*in anmelden; dafür reicht eine Mail bis 24 Stunden vor der Tagung an die oben genannten Mailadressen. Sagt euren Freund*innen Bescheid!

Wir freuen uns auf eure Ideen und Beiträge!

________________________________________________________________________________________________________________

Redaktion: Constanze Baum – Lukas Büsse – Mark-Georg Dehrmann – Nils Gelker – Markus Malo – Alexander Nebrig – Johannes Schmidt

Diese Ankündigung wurde von H-GERMANISTIK [Lukas Büsse] betreut – editorial-germanistik@mail.h-net.msu.edu