ZS: Dritte Natur. Technik – Kapital – Umwelt 4/2.2021

Steffen  Richter's picture

Dritte Natur. Technik – Kapital – Umwelt 4/2.2021

Herausgegeben von Steffen Richter und Andreas Rötzer im Verlag Matthes & Seitz Berlin

 

            Inhalt

 

3          Editorial

 

Politik der Natur

 

7          Robert Stockhammer: „Rettet die Mücken!“ Wider den Ökopopulismus

 

Aus der Produktion

 

15        Stephen B. Boyd: Umwelt gibt es nicht. Durch eine Kupfermine droht ein staatlich

subventionierter Völkermord in Arizona

33        Yuk Hui: Über Kosmotechnik. Für eine Erneuerung der Beziehung zwischen

Technologie und Natur im Anthropozän.

 

Wege der Literatur

 

59        Annie Dillard: Sonnenfinsternis

75        Cord Riechelmann: Nature ist nicht Natur – oder von der Überlegenheit der englischen und amerikanischen Literatur

93        Tim Holland: Vier Gedichte

 

Vom Umgang mit Pflanzen und Tieren

 

101      Thomas Friedl und Friedrich Liechtenstein: Die Zeit der Eiche ist vorbei. Jetzt ist die Zeit der Alge

115      Ricarda Bethke: Zeiten im Zeichen des Götterbaumes in Berlin

133      Wilhelm Bode: Holzanbau oder Waldökosystemwirtschaft – Anforderungen an eine systemische Forstwissenschaft

 

Von der Apokalypse

 

153      Kilian Jörg: Was für eine Geschichte ist das Weltenende?

167      Wolfgang Welsch: Nach dem Anthropozän – Künstlerische Vermutungen

 

 

Die Zeitschrift „Dritte Natur. Technik - Kapital - Umwelt“ erscheint zweimal jährlich.

Informationen und Abonnementwünsche: dritte-natur@matthes-seitz-berlin.de oder

Matthes & Seitz Berlin, Göhrener Str. 7, 10437 Berlin

 

 

________________________________________________________________________________________________________________

Redaktion: Constanze Baum – Lukas Büsse – Mark-Georg Dehrmann – Nils Gelker – Markus Malo – Alexander Nebrig – Johannes Schmidt

Diese Ankündigung wurde von H-GERMANISTIK [Constanze Baum] betreut – editorial-germanistik@mail.h-net.msu.edu