KONF (KORREKTUR): Literaturwissenschaftliches Kolloquium, Bielefeld (23.11.2021)

Lisa Jüttner's picture

Korrektur des Programms:

Der Vortrag von Andreas Kraß findet nicht, wie im vorhergehenden Post am 21.11.21, sondern am 23.11.21 statt.

Die Veranstaltung findet in Präsenz und online statt. Für eine Übersendung des Zoom-Links melden Sie sich bitte unter: benedikt.wolf@uni-bielefeld.de

Programm:

19.10.2021 Eveline Kilian: Gender-queere Perspektiven auf Raum-Zeit-Konstellationen in der Literatur: Virginia Woolfs Orlando

02.11.2021 Andreas Blödorn: Stimme, Name, Geschlecht. Narratologische Aspekte eines "queer reading" von Wielands Novelle ohne Titel (1804)

23.11.2021 Andreas Kraß: Durchkreuzte Länder. Die mittelalterliche Erzählung Herzog Ernst in intersektionaler Perspektive

07.12.21 Anne Fleig: Feministische Avantgarde oder Fräuleinwunder? Grundlagen und Perspektiven der literaturwissenschaftlichen Geschlechterforschung

18.01.2022 Vera Nünning & Corinna Assmann: Eine geschlechterorientierte Eco-Narratologie: Grundlagen, Perspektiven, Beispiele

Veranstaltungsort: Universität Bielefeld, Universitätsstr. 25, 33615 Bielefeld, Hauptgebäude UHG V2-121

Die Veranstaltung findet jeweils von 18-20 Uhr statt.