CFP: Schriftenreihe Germanistische Linguistik – international, interdisziplinär, interkulturell (GELI – III)

Michael Szurawitzki's picture

Schriftenreihe Germanistische Linguistik – international, interdisziplinär, interkulturell (GELI – III)

Herausgegeben von Thorsten Roelcke (Technische Universität Berlin) und Michael Szurawitzki (Beijing Institute of Technology)

Verlag Königshausen & Neumann, Würzburg

Die Schriftenreihe nimmt Qualifikationsschriften, Monographien und Sammelbände auf, die innerhalb der Germanistischen Linguistik verortet sind und sich durch mindestens eines der drei im Titel genannten Attribute auszeichnen, nämlich Internationalität, Interdisziplinarität und/oder Interkulturalität. Hierbei wird eine breite Ausrichtung der Reihe zu Grunde gelegt, um den vielfältigen Perspektiven, die innerhalb der Germanistischen Linguistik weltweit eingenommen werden können, Rechnung zu tragen. Alle Manuskriptangebote unterliegen einem Begutachtungsverfahren (Peer Review).

Thorsten Roelcke ist Professor für Deutsch als Fremd- und Fachsprache an der Technischen Universität Berlin.

Michael Szurawitzki ist Professor für Germanistische Linguistik am Beijing Institute of Technology.

Anfragen sind bitte an die Mailadresse bit@szurawitzki.de zu richten.

 

________________________________________________________________________________________________________________

Redaktion: Constanze Baum – Lukas Büsse – Mark-Georg Dehrmann – Nils Gelker – Markus Malo – Alexander Nebrig – Johannes Schmidt

Diese Ankündigung wurde von H-GERMANISTIK [Mark-Georg Dehrmann] betreut – editorial-germanistik@mail.h-net.msu.edu