KONF: Self-insert into the canon: Öffentliches und privates Erzählen in Fanfiction. Studentische Tagung am Institut für Germanistik der HHU, Düsseldorf (07.10.2021)

Ann-Marie Riesner's picture

KONF: Self-insert into the canon: Öffentliches und privates Erzählen in Fanfiction.
Studentische Tagung am Institut für Germanistik der HHU am 07.10.2021


Organisation:
Ann-Marie Riesner, M. A.
Sabrina Huber, M. A.
Institut für Germanistik, HHU Düsseldorf

Fanfiction Texte zeichnen sich einerseits durch eine Lust an der Variation öffentlich zugänglicher und allgemein bekannter Inhalte aus, andererseits durch die Möglichkeit, eigene, ganz private Inhalte mit diesen kanonischen Elementen zu verbinden. Hierdurch entsteht ein Experimentierfeld, auf dem eigene Probleme oder Erfahrungen – aus so diversen Bereichen wie sexueller Orientierung, ethnischer Herkunft, mental health uva. – exemplarisch an bekannten Charakteren oder in bekannten Settings durchgespielt werden können. Zusätzlich liefern Online Fanfictions in verschiedenen Paratexten die Möglichkeit, diese Texte auch zu kommentieren und die dort angesprochenen Themen weiter zu verhandeln, sich als Autor:in zu positionieren und ggf. den eigenen Bezug zur geschriebenen Geschichte herauszustellen. Fanfiction erhält dabei nicht nur eine spielerische, interaktive Seite, sondern auch eine Dimension, die Prozesse der Identitätsentwicklung und Selbstfindung sichtbar unterstützt.
Diesen spannenden Phänomenen im Bereich der Fanfiction gehen wir zusammen mit Studierenden literaturwissenschaftlich nach. Im Rahmen der studentischen Tagung am 07.10.2021 an der Heinrich-Heine-Universität widmen wir uns Fragestellungen nach Potentialen der Fanfiction, Übergängen zwischen Fiktionalem und Faktualen sowie zwischen realen Autor:innen-Figuren und Protagonist:innen.

Die studentische Konferenz wird online stattfinden. Voranmeldungen erfolgen bitte bei ann-marie.riesner@hhu.de oder sabrina.huber@hhu.de.
Am Tag der Konferenz können Sie sich über diesen Link einloggen: https://us02web.zoom.us/j/87333786905
Meeting-ID: 873 3378 6905

Link zur Tagungshomepage: https://www.germanistik.hhu.de/self-insert-into-the-canon


Programm 07.10.2021

9:00 Einlass

9:15 Einführung durch die Veranstalterinnen

9:30 Keynote: Jonathan Rose, M. A. (Universität Passau): Was ist Fanfiction?

10:15 Sara Donalies: Privatheit der Autor:innen bei Veröffentlichungen in verschiedenen Medien

11:00 Saskia Schuster: „Hi my name is???“ Die Schnitzeljagd nach dem:r Autor:in von My Immortal

12:00  Mittagspause

13:30  Denise Schroeren: Self-insert und Selbstfindung – die Verarbeitung von LGBTQ+ und mental health Diskursen in Fanfiktion über das Populärkultur Phänomen K-Pop

14:15 Angela Klitsch: Fanfiktion als Safe Space – Problemverarbeitung und -Lösungswege

15:30 Abschluss


Redaktion: Constanze Baum – Lukas Büsse – Mark-Georg Dehrmann – Nils Gelker – Markus Malo – Alexander Nebrig – Johannes Schmidt

Diese Ankündigung wurde von H-GERMANISTIK [Johannes Schmidt] betreut – editorial-germanistik@mail.h-net.msu.edu