CFP: Variation(slinguistik) trifft Kontakt(linguistik), Ascona (15.11.2017)

Mateusz Maselko's picture

 

Call for Papers (Deadline: 15. November 2017)

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe KollegInnen,

nachdem das Semester wohl auf den meisten Universitäten bereits richtig gestartet ist, erlauben wir uns, Sie noch einmal auf folgende Konferenz (CSF Workshop) aufmerksam zu machen:

„Variation(slinguistik) trifft Kontakt(linguistik)“ / „VARIATIONist (Linguistics) meets CONTACT (Linguistics)“,

die im Rahmen der neu begründeten Konferenzreihe „VARIATIONist (Linguistics) meets ...“ vom 20.–23. Mai 2018 im Tagungszentrum Monte Verità in Ascona (Schweiz) stattfinden wird.

Den Call for Papers wie auch weitere relevante Informationen zu dem Inhalt, der Struktur, dem Ort und dem Ablauf der Konferenz finden Sie auf unserer Homepage http://www.unige.ch/ascona2018 , welche sowohl in deutscher als auch englischer Sprache zur Verfügung steht.

Anmeldungen mit einem Beitrag (Vortrag oder Poster) sind nur noch bis zum 15. November 2017, d. h. bis Mittwoch in einer Woche über das ConfTool der Tagung (https://www.conftool.pro/ascona2018/) möglich.

Wir bitten Sie höflich, diese (wiederholte) Ausschreibung einerseits an KollegInnen wie DoktorandInnen an Ihrem Institut und andererseits an weitere interessierte Institute (etwa für allgemeine bzw. angewandte Sprachwissenschaft und andere Neuphilologien) weiterzuleiten, und bedanken uns im Vorhinein für Ihre Bemühungen.

Über Ihr Interesse würden sich freuen und grüßen herzlich

Mateusz Maselko & Alexandra N. Lenz
Organisationskomitee