JOB: Wissenschaftliche Mitarbeiter*in (w/m/d) im DFG-Projekt "Edition der in Regenbogens ‚Brief- und Grundweise‘ und ‚Grauem Ton‘ überlieferten Lieder" (Promotionsstelle), Universität Duisburg-Essen (24.06.2021)

Judith Lange's picture

Die Universität Duisburg-Essen sucht am Campus Essen in der Fakultät für Geisteswissenschaften, Fachgebiet Germanistik/Mediävistik, eine/n

wissenschaftliche Mitarbeiterin/wissenschaftlichen Mitarbeiter (w/m/d) an Universitäten (Entgeltgruppe 13 TV-L bei Vorliegen der tariflichen Voraussetzungen)

Ihre Aufgabenschwerpunkte:

Mitwirkung am Forschungsprojekt „Edition der in Regenbogens ‚Brief- und Grundweise‘ und ‚Grauem Ton‘ überlieferten Lieder“.

Das Projekt erstellt eine Gesamtedition der in den genannten Tönen überlieferten Meister- und Sangspruchlieder in digitaler und gedruckter Form (https://www.uni-due.de/germanistik/mediae/aktuell.php). Zu den Aufgaben dieser Stelle zählen die Anfertigung von Transkriptionen aus Handschriften des Spätmittelalters und der Frühen Neuzeit, editionstechnische Aufgaben (Register- und Prüfarbeiten) und die Organisation von Workshops.


Im Rahmen der Tätigkeit wird Gelegenheit zur wissenschaftlichen Weiterqualifikation geboten. Vorausgesetzt wird die Bereitschaft zur Anfertigung einer Dissertation aus dem Bereich des Projekts oder mit verwandtem Thema. Falls Sie eine Themenidee oder ein vorhandenes Dissertationsprojekt einbringen wollen, dann umreißen Sie diese bitte kurz (bis zu eine Seite).

Ihr Profil:

Abgeschlossenes Hochschulstudium im Fach Germanistik/Mediävistik von mind. 8 Semestern, das zum Zugang zum Promotionsverfahren berechtigt. Vorausgesetzt werden paläographische Vorkenntnisse sowie Erfahrungen im Umgang mit gedruckten und digitalen Editionen; von Vorteil sind lexikographische Vor- kenntnisse und Erfahrungen im Bereich der Digitalen Geisteswissenschaften.

Wir bieten:


  • ein abwechslungsreiches, vielseitiges Aufgabengebiet
  • Möglichkeit der Einbindung in die Doktorandenförderung der Universität Duisburg-Essen
  • Fort- und Weiterbildungsangebote
  • Vergünstigtes Firmenticket
  • Sport- und Gesundheitsangebote (Hochschulsport)


Besetzungszeitpunkt:                 01.08.2021

Vertragsdauer:                          36 Monate

Arbeitszeit:                               65 Prozent einer Vollzeitstelle

Bewerbungsfrist:                       24.06.2021

 

Die Universität Duisburg- Essen verfolgt das Ziel, die Vielfalt ihrer Mitglieder zu fördern (s. http://www.uni-due.de/diversity). Sie strebt die Erhöhung des Anteils der Frauen am wissenschaftlichen Personal an und fordert deshalb einschlägig qualifizierte Frauen nachdrücklich auf, sich zu bewerben. Frauen werden nach Maßgabe des Landesgleichstellungsgesetzes bei gleicher Qualifikation bevorzugt berücksichtigt. Bewerbungen geeigneter Schwerbehinderter und Gleichgestellter i. S. des § 2 Abs. 3 SGB IX sind erwünscht.

Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen richten Sie bitte unter Angabe der Kennziffer 410-21 an Herrn Prof. Dr. Martin Schubert, Universität Duisburg-Essen, Fakultät für Geisteswissenschaften, 45117 Essen, Telefon 0201-183 3420, E-Mail Martin.Schubert@uni-due.de.

Informationen über die Fakultät und die ausschreibende Stelle finden Sie unter: https://www.uni-due.de/germanistik/mediaevistik.php

www.uni-due.de


Redaktion: Constanze Baum – Lukas Büsse – Mark-Georg Dehrmann – Nils Gelker – Markus Malo – Alexander Nebrig – Johannes Schmidt

Diese Ankündigung wurde von H-GERMANISTIK [Nils Gelker] betreut – editorial-germanistik@mail.h-net.msu.edu