JOB: Akademischer Mitarbeiter / Akademische Mitarbeiterin (m/w/d), Tübingen (15.2.2021)

Alexandra  Niskios's picture

Am Deutschen Seminar der Eberhard Karls Universität Tübingen ist frühestens ab 1.4.2021 die Stelle eines

 

Akademischen Mitarbeiters / einer akademischen Mitarbeiterin (m/w/d), E 13 TV-L / 65%

 

für die Dauer von 3 Jahren zu besetzen (vorbehaltlich der Mittelbewilligung).

 

Das Aufgabengebiet umfasst:

 

- die wissenschaftliche und organisatorische Mitarbeit an Forschungsprojekten der Professur Deutsche Philologie/ Didaktik der deutschen Literatur

- (Weiter-) Qualifikation im Forschungsfeld Literatur- und/oder Lesedidaktik

- die Beteiligung an der Lehre im Umfang von 2 SWS in einem Kooperationsseminar mit Schulen zur Vor- und Nachbereitung der Kinder- und Jugendliteratur-Lecture an der Universität Tübingen

- die Mitarbeit in der akademischen Selbstverwaltung und bei der Organisation von Forschungsprojekten.

 

Vorausgesetzt wird: ein abgeschlossenes Studium der Germanistik, der empirischen Bildungsforschung oder ein vergleichbarer Studienabschluss.

 

Erwartet werden:

- ein Forschungsvorhaben im Bereich der Fachdidaktik Deutsch (vorzugsweise im Themenfeld Autorschaft, Leseförderung und/oder Kinder- und Jugendliteraturdidaktik)

- Interesse an empirischen Fragestellungen der Fachdidaktik Deutsch,

- nach Möglichkeit praktische Unterrichtserfahrungen, vorzugsweise nachgewiesen in Form eines Lehramtsstudiums und eines abgeschlossenen Referendariats,

- Kenntnisse ausgewählter empirischer Forschungsansätze, gute Englischkenntnisse, Organisationsfähigkeit und eigenständiges Arbeiten.

 

Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Die Universität Tübingen strebt eine Erhöhung des Anteils von Frauen in Forschung und Lehre an und bittet deshalb entsprechend qualifizierte Wissenschaftlerinnen um ihre Bewerbung.

Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen (Anschreiben / Motivationsschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse, gegebenenfalls Lehr- und Publikationsliste, ggf. Nachweise zur Kenntnis empirischer Erhebungs- und Auswertungsmethoden, eine Schriftprobe [wissenschaftliche Publikation, Auszug aus der M.Ed./Staatsexamens-Arbeit im Umfang von ca. 20 Seiten o.ä.]) senden Sie bitte in einer pdf-Datei mit dem Betreff „Bewerbung Fachdidaktik“ bis zum 15.2.2021 (verlängerte Frist) an admin.fuehrer@ds.uni-tuebingen.de. Auskunft erteilt Prof. Dr. Carolin Führer, Tel.: 07071 2972344. Die Einstellung erfolgt durch die Zentrale Verwaltung.

 

_______________________________________________________________________________________________________________

Redaktion: Constanze Baum – Lukas Büsse – Mark-Georg Dehrmann – Nils Gelker – Markus Malo – Alexander Nebrig – Johannes Schmidt

Diese Ankündigung wurde von H-GERMANISTIK [Mark-Georg Dehrmann] betreut – editorial-germanistik@mail.h-net.msu.edu