JOB: Akademische*n Rät*in (m/w/d) auf Zeit (A13 LBesGNRW), Bielefeld (17.02.21)

Nils Gelker's picture

Diese Stellenausschreibung wurde über den H-Net Job Guide zur Verfügung gestellt: https://www.h-net.org/jobs/job_display.php?id=60981

 

Universität Bielefeld, Fakultät für Linguistik und Literaturwissenschaft / Germanistik

Akademische*n Rät*in (m/w/d) auf Zeit (A13 LBesGNRW)

 

Institution Type:  College / University
Location:  Germany
Position:  Other ProfessionalOther TeachingTemporary

 

Ihre Aufgaben

  • Forschungsarbeiten im Bereich der Germanistischen Literaturwissenschaft mit dem Schwerpunkt Neuere deutsche Literaturwissenschaft und Literaturtheorie sowie Mitarbeit in den Forschungsschwerpunkten der Bielefelder Germanistik
  • Durchführung von Lehrveranstaltungen im Umfang von 4 LVS in den vom Studienfach Germanistik angebotenen und mitbedienten Studiengängen, insbesondere im BA Germanistik

Mitarbeit in der akademischen Selbstverwaltung, Gremienarbeit sowie Mitarbeit in der Fach-und Studienorganisation

Ihr Profil
Das erwarten wir

  • abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (z. B. Master) in der Fachrichtung Neuere deutsche Literaturwissenschaft oder Allgemeine und Vergleichende Literaturwissenschaft
  • sehr gute Promotion im Bereich der Neueren deutschen Literaturwissenschaft
  • ausgewiesene Fachkenntnisse und Forschungsinteressen im Bereich der Neueren deutschen Literaturgeschichte vom 18. bis 21. Jahrhundert sowie der Literaturtheorie/philologischen Methodenlehre
  • Habilitationsprojekt im Bereich der Neueren deutschen Literaturwissenschaft, 18. bis 21. Jahrhundert
  • kooperative und teamorientierte Arbeitsweise
  • selbstständiges, eigenverantwortliches und engagiertes Arbeiten
  • ausgeprägte Organisations-und Koordinationsfähigkeit
  • hohe Kommunikationsfähigkeit

Das wünschen wir uns
 

  • Fachkenntnisse und Forschungsinteressen in den Bereichen der Wechselbezüge von Literatur und Gesellschaft (Literatursoziologie), der literaturhistorischen Materialitätsforschung sowie der Wissenschaftsgeschichte der Literaturwissenschaften

    Unser Angebot
    Die Besoldung erfolgt nach A13 LBesGNRW. Die Stelle ist gemäß §44 Absatz 8 Hochschulgesetz für die Dauer von drei Jahren, mit Option auf Verlängerung um weitere drei Jahre, befristet. Die Aufgaben sind auch zur Erbringung zusätzlicher wissenschaftlicher Leistungen förderlich. Es handelt sich um eine Vollzeitstelle. Auf Wunsch ist grundsätzlich auch eine Stellenbesetzung in Teilzeitmöglich, soweit nicht im Einzelfall zwingende dienstliche Gründe entgegenstehen.
    Die Universität Bielefeld legt Wert auf Chancengleichheit und die Entwicklung ihrer Mitarbeiter*innen. Sie bietet attraktive interne und externe Fortbildungen und Weiterbildungsmaßnahmen. Zudem können Sie eine Vielzahl von Gesundheits-, Beratungs-und Präventionsangeboten nutzen. Die Vereinbarkeit von Beruf und Familie hat einen hohen Stellenwert.

    Interessiert?
    Wir freuen uns über Ihre Bewerbung (inkl. eines 2-seitigen Lehrkonzepts, einer 2-seitigen Projektskizze des aktuellen monographischen Forschungsvorhabens sowie der Promotionsschrift) per Post an die untenstehende Anschrift oder per E-Mail unter Angabe der Kennziffer wiss21002 in einem einzigen pdf-Dokument an andrea.schrottenloher@uni-bielefeld.de bis zum 17. Februar 2021. Bitte verzichten Sie auf Bewerbungsmappen und reichen Sie ausschließlich Fotokopien ein, da die Bewerbungsunterlagen nach Abschluss des Auswahlverfahrens vernichtet werden. Weitere Informationen zur Universität Bielefeld finden Sie auf unserer Homepage unter www.uni-bielefeld.de. Bitte beachten Sie, dass Gefährdungen der Vertraulichkeit und der unbefugte Zugriff Dritter bei einer Kommunikation per unverschlüsselter E-Mail nicht ausgeschlossen werden können. Informationen zur Verarbeitung von personenbezogenen Daten finden Sie unter https://www.uni-bielefeld.de/Universitaet/Aktuelles/Stellenausschreibungen/2019_DS-Hinweise.pdf.

    Bewerbungsanschrift
    Universität Bielefeld
    Fakultät für Linguistik und Literaturwissenschaft
    Herrn Prof. Dr. Carlos Spoerhase
    Postfach 10 01 31
    33501 Bielefeld

 

Contact:

Ansprechpartner
Prof. Dr. Carlos Spoerhase
0521 106-67654
carlos.spoerhase@uni-bielefeld.de

Website:https://www.uni-bielefeld.de/lili/portal/
Primary Category:Literature
Secondary Categories:None
Posting Date:01/28/2021
Closing Date03/01/2021

Redaktion: Constanze Baum – Lukas Büsse – Mark-Georg Dehrmann – Nils Gelker – Markus Malo – Alexander Nebrig – Johannes Schmidt

Diese Ankündigung wurde von H-GERMANISTIK [Nils Gelker] betreut – editorial-germanistik@mail.h-net.msu.edu