ANK: Frankfurter Poetikvorlesung mit Monika Rinck (online) (17,11.–1.12.2020)

Maximilian Koch's picture

Monika Rinck: VORHERSAGEN. Poesie und Prognose

 

Mit Monika Rinck wird im Wintersemester 2020/21 eine der herausragenden Stimmen der deutschsprachigen Gegenwartslyrik die Frankfurter Poetikvorlesungen halten. Die 1969 geborene Autorin wird unter dem Titel „VORHERSAGEN. Poesie und Prognose“ über die Möglichkeiten des Poetischen sprechen und auch einen Einblick in ihr außergewöhnlich vielseitiges Werk geben. Neben Gedichten veröffentlichte sie auch Essays, Hörspiele, Liedtexte, Prosawerke, Zeichnungen sowie einen Theorie-Comic.

 

Wir freuen uns, dass eine so vielseitige und hochreflektierte Autorin wie Monika Rinck die traditionsreiche Stiftungsgastdozentur für Poetik bereichern wird.

 

Termine: 17.11. und 24.11. sowie 1.12.2020 (jeweils von 18 bis 20 Uhr)

 

Wegen der Corona-Krise mussten Monika Rincks Poetikvorlesungen zunächst vom Sommer- ins Wintersemester verschoben werden, können aber weiterhin nicht als Präsenzveranstaltungen stattfinden. Stattdessen werden an drei Dienstagabenden in Folge Videos bereitgestellt, die zuvor aufgezeichnet wurden. Informationen zum genauen Ablauf finden Sie auf der Webseite der Frankfurter Poetikdozentur: http://www.poetikvorlesung.uni-frankfurt.de

 

________________________________________________________________________________________________________________

Redaktion: Constanze Baum – Lukas Büsse – Mark-Georg Dehrmann – Nils Gelker – Markus Malo – Alexander Nebrig – Johannes Schmidt

Diese Ankündigung wurde von H-GERMANISTIK [Constanze Baum] betreut – editorial-germanistik@mail.h-net.msu.edu