CFP: 29. Tagung des Südafrikanischen Germanistenverbands (SAGV), Kapstadt (31.01.2021)

Stephan Mühr's picture

CALL FOR PAPERS

für die

29. TAGUNG DES SAGV

an der

University of the Western Cape

Bellville/Kapstadt

13. – 15. September 2021

(Anreisetag: Sonntag, 12. September)

Tagungsthema:

„Soziale Umwelt“

 

Die 29. Tagung des SAGV findet an der University of the Western Cape (UWC) statt. Einerseits liegt diese Universität im industriell geprägten Teil der sogenannten Cape Flats, eine Region, die von der Apartheidsregierung geschaffen wurde, um ‚nicht-weiße‘ SüdafrikanerInnen aus der Kapstädter Innenstadt in die Randgebiete zu verdrängen. Andererseits wurde die UWC 2018 zum dritten Mal zu „Africa’s Greenest Campus“ gekürt, denn u.a. besitzt der Campus mit dem Cape Flats Nature Reserve ein eigenes Naturschutzgebiet. Das durch diesen Kontext bestimmte Thema der Tagung soll der Frage nachgehen, in welchem Verhältnis Soziales/Gesellschaft und Umwelt zueinanderstehen, wie sie miteinander agieren oder gegeneinander ausgespielt werden und wie sich dies in Liter­atur und Kultur niederschlägt. Gefragt wird auch, inwiefern die Verknüpfung der Themen soziale Gerechtigkeit und Umweltethik eine Rolle im Deutschunterricht spielen kann und soll.

Themenschwerpunkte:

  1. Umwelt und Gesellschaft: z.B. soziale, kulturelle und politische Faktoren von Naturschutzgebieten, Botanischen Gärten, Kulturlandschaften sowie Vorstellungen von Heimat in der Literatur und im DaF-Kontext
  2. Environmental Ethics: Konflikte um natürliche Ressourcen in prekären Gesellschaften – z.B. die Bericht­erstattung zu Tansanias Staudamm-Projekt (Rufiji-Wasserkraftwerk) im Selous-Wildtier­reser­vat
  3. Wissenschaft und Umwelt: Anthropozentrismus in der Literatur; Scientists for Future und die Geistes­wissenschaften
  4. Umwelt und Reisen in der Literatur und im DaF Kontext
  5. Postcolonial Ecocriticism in der deutschsprachigen Literatur – gegen die westliche Trennung von Natur und Kultur

 

Beitragsvorschläge u.a. aus dem Bereich der (interkulturellen) Literaturwissenschaft, der Film-, Theater-, und Medienwissenschaft und dem DaF-Bereich sind willkommen.

Postgraduierte Studierende werden aufgefordert ihre Arbeiten als Poster zu präsentieren!

Beiträge können auf Deutsch oder Englisch gehalten werden.

 

Anmeldungen eines Referats (Dauer: 20 Minuten), Workshops (Dauer: 80 Minuten) oder einer Poster­präsentation, mit kurzer Zusammenfassung (maximal 300 Wörter) und Angaben zu Person und Institution sowie E-Mailadresse bitte

bis zum 31. Januar 2021

an das Sekretariat des SAGV: stephan.muehr@up.ac.za (in cc kschmidt@uwc.ac.za).

Einzelheiten zur Tagung werden mit der Vortragsannahme mitgeteilt.

Stets aktuelle Informationen zur Tagung finden Sie auf unserer Website: http://www.sagv.org.za/tagungen.htm


Redaktion: Constanze Baum – Lukas Büsse – Mark-Georg Dehrmann – Nils Gelker – Markus Malo – Alexander Nebrig – Johannes Schmidt

Diese Ankündigung wurde von H-GERMANISTIK [Johannes Schmidt] betreut – editorial-germanistik@mail.h-net.msu.edu