ZS: Alman Dili ve Edebiyatı Dergisi – Studien zur deutschen Sprache und Literatur 43 (2020)

Irem Atasoy's picture

 

Alman Dili ve Edebiyatı Dergisi – Studien zur deutschen Sprache und Literatur

Herausgegeben an der Abteilung für Germanistik der Istanbul Universität

Mit Schwerpunkt im Bereich der deutschen Sprache und Literatur veröffentlicht die Zeitschrift disziplinäre und/oder interdisziplinäre, theoretische und/oder empirische wissenschaftliche Aufsätze aus den Fachgebieten Literaturwissenschaft, Sprachwissenschaft, DAF/DAZ, Übersetzungswissenschaft, Kulturwissenschaft und Medienwissenschaft. Alman Dili ve Edebiyatı Dergisi – Studien zur deutschen Sprache und Literatur ist indexiert in Web of Science Clarivate Analytics Emerging Sources Citation Index (ESCI), MLA und ULAKBİM-INDEX.

Die Ausgabe 43 ist jetzt online verfügbar:  http://sdsl.istanbul.edu.tr/en/_

INHALT

Sprachwissenschaft

Zur Bewertung der Ärzteschaft und des medizinischen Wissens in einem Gesundheitsforum

Hans GIESSEN

 

Multimodalität im sozio-kulturellen Kontext: mit Bildern reden, Bilder verstehen

Valeria CHERNYAVSKAYA, Ludmila V. KULIKOVA

 

Wahrnehmung und Evaluierung des Balkan als Pulverfass im deutschsprachigen Pressediskurs

Vjosa HAMITI, Milote SADIKU

 

Almanca ve Türkçe Televizyon Reklamlarında Çok Katmanlılık: Ritter Sport ve Eti Reklamları Üzerine Karşılaştırmalı Bir İnceleme

İrem ATASOY

 

DaF/DaZ

 

Die Beziehung von Buchstaben und Lauten im Deutschen. Eine Fehleranalyse zur Aussprache der mehrsprachigen türkischen StudentInnen

Handan KÖKSAL, Servet ÇINAR

 

Der Einfluss der Eingestuften Texte im Hinblick des Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmens auf die Student*innenleistungen und die Nachhaltigkeit des Gelernten

Ayşe ARSLAN ÇAVUŞOĞLU, Fatih TEPEBAŞILI

 

Literaturwissenschaft

 

Literarische Männlichkeitsentwürfe in Christian Krachts Imperium und Steffen Kopetzkys Risiko

Saniye UYSAL ÜNALAN

 

 

Einsendeschluss für Beitragsvorschläge für die nächste Ausgabe ist der 15.09.2020.

Bitte laden Sie Ihren Beitrag zusammen mit einer Kontaktinformation und einer akademischen Kurzbiografie in unserem online Journalsystem (http://sdsl.istanbul.edu.tr/en/_in anonymisierter Form hoch. Bitte registrieren Sie sich als „Autor/in“ im System.

 

Irem Atasoy

Im Namen der Redaktionsleitung

Alman Dili ve Edebiyatı Dergisi – Studien zur deutschen Sprache und Literatur

 

Alman Dili ve Edebiyatı Dergisi – Studien zur deutschen Sprache und Literatur 

(Journal of German Language and Literature)

 

Published by the Department of German Language and Literature of Istanbul University.

Alman Dili ve Edebiyatı Dergisi – Studien zur deutschen Sprache und Literatur publishes disciplinary and/or interdisciplinary, theoretical and/or applied research articles that focus on German language and literature in the following fields: literary studies, linguistics, cultural studies,media studies, translation studies and language teaching. Alman Dili ve Edebiyatı Dergisi – Studien zur deutschen Sprache und Literatur is indexed by the Web of Science Clarivate Analytics Emerging Sources Citation Index (ESCI), MLA and ULAKBİM-INDEX.

The 43rd issue is now online available: http://sdsl.istanbul.edu.tr/en/_

 

CONTENTS

Linguistics

Zur Bewertung der Ärzteschaft und des medizinischen Wissens in einem Gesundheitsforum

Hans GIESSEN

 

Multimodalität im sozio-kulturellen Kontext: mit Bildern reden, Bilder verstehen

Valeria CHERNYAVSKAYA, Ludmila V. KULIKOVA

 

Wahrnehmung und Evaluierung des Balkan als Pulverfass im deutschsprachigen Pressediskurs

Vjosa HAMITI, Milote SADIKU

 

Almanca ve Türkçe Televizyon Reklamlarında Çok Katmanlılık: Ritter Sport ve Eti Reklamları Üzerine Karşılaştırmalı Bir İnceleme

İrem ATASOY

 

Language Education

 

Die Beziehung von Buchstaben und Lauten im Deutschen. Eine Fehleranalyse zur Aussprache der mehrsprachigen türkischen StudentInnen

Handan KÖKSAL, Servet ÇINAR

 

Der Einfluss der Eingestuften Texte im Hinblick des Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmens auf die Student*innenleistungen und die Nachhaltigkeit des Gelernten

Ayşe ARSLAN ÇAVUŞOĞLU, Fatih TEPEBAŞILI

 

Literature Studies

 

Literarische Männlichkeitsentwürfe in Christian Krachts Imperium und Steffen Kopetzkys Risiko

Saniye UYSAL ÜNALAN

 

The deadline for submitting articles for the next issue is September 15, 2020.

Please make sure to upload your article, short academic CV and contact information manuscript submission via http://sdsl.istanbul.edu.tr/en/_

 

Irem Atasoy

On behalf of the editorial management of

Alman Dili ve Edebiyatı Dergisi – Studien zur deutschen Sprache und Literatur

 

________________________________________________________________________________________________________________

Redaktion: Constanze Baum – Lukas Büsse – Mark-Georg Dehrmann – Nils Gelker – Markus Malo – Alexander Nebrig – Johannes Schmidt

Diese Ankündigung wurde von H-GERMANISTIK [Mark-Georg Dehrmann] betreut – editorial-germanistik@mail.h-net.msu.edu