CFP: VERLÄNGERUNG: Annäherungen an die „Innenwelt“ des Menschen. Diagnosen und Therapien des Seelischen (in) der Literatur um 1800, Gdansk (30.4.2020)

Agnieszka Haas's picture

Forschungsstelle für die deutsche Literatur der Romantik, ihre Quellen und Rezeption

am Institut für Germanistische Philologie der Universität Gdańsk

verlängert die Abgabefrist der Abstracts zur Teilnahme an der internationalen Konferenz:

Annäherungen an die „Innenwelt“ des Menschen.

Diagnosen und Therapien des Seelischen (in) der Literatur um 1800

(20-21. November 2020 in Gdansk)

auf den 30. April 2020.

Anlass hierzu ist die derzeitige Mehrbelastung des Hochschulbetriebs durch die Umstellung auf Onlineformate. 

Die Beiträge können bei den Organisatoren eingereicht werden:

 

Prof. UG, Dr. habil. Agnieszka Haas <agnieszka.haas@ug.edu.pl>

und Dr. Timo Janca (DAAD) <timo.janca@ug.edu.pl>

https://fil.ug.edu.pl/wydzial_filologiczny/instytuty/instytut_filologii_germanskiej_instit...

 

________________________________________________________________________________________________________________

Redaktion: Constanze Baum – Lukas Büsse – Mark-Georg Dehrmann – Nils Gelker – Markus Malo – Alexander Nebrig – Johannes Schmidt

Diese Ankündigung wurde von H-GERMANISTIK [Mark-Georg Dehrmann] betreut – editorial-germanistik@mail.h-net.msu.edu

Categories: CFP