JOB: Assistenzstelle (100%, Promotion) in Neuerer deutscher Literaturwissenschaft, Université de Lausanne (30.04.2020)

Robert Leucht's picture

An der Section d’allemand der Universität Lausanne ist die Stelle eines/r Assistant·e diplômé·e (doc) in Neuerer deutscher Literaturwissenschaft zu besetzen.

Stellenantritt: 01.08.2020
Laufzeit: maximal 5 Jahre (Die Stelle kann nach dem ersten und dritten Jahr jeweils um zwei Jahre verlängert werden)
Anstellungsgrad: 100 %
Arbeitsort: Lausanne-Dorigny

Ihr Profil

  • Masterabschluss in Neuerer deutscher Literaturwissenschaft (oder gleichwertiger Abschluss).

  • Dissertationsprojekt zu einem Thema aus der neueren deutschsprachigen Literatur, das vorzugsweise im 20. und/oder 21. Jahrhundert angesiedelt ist.

  • Sehr gute Französischkenntnisse sind erwünscht.

Ihre Aufgaben

  1. Forschung: Arbeit an der Doktorarbeit, Mitarbeit in der Forschung

  2. Lehre: Mitarbeit an bzw. Durchführung von Lehrveranstaltungen

Weitere Auskünfte

  1. Prof. Dr. Robert Leucht, robert.leucht@unil.ch

Bewerbungsfrist

        30.04.2020

Die Bewerbungen sind über das Stellenportal https://www.unil.ch/carrieres/home.html einzureichen. Die Bewerbungsunterlagen sollen in einer einzigen PDF-Datei zusammengefasst werden und müssen enthalten: Anschreiben (lettre de motivation), Lebenslauf, akademische Zeugnisse (in Kopie), Publikationsliste (wenn bereits vorhanden), eine wissenschaftliche Arbeit (MA-Arbeit, Seminararbeit oder Publikation), Kurzbeschreibung des Forschungsvorhabens (Doktorarbeit) (1 A4 Seite).

Es können nur Bewerbungen berücksichtigt werden, die über dieses Stellenportal eingereicht werden.

Besten Dank für Ihr Verständnis.


Redaktion: Constanze Baum – Lukas Büsse – Mark-Georg Dehrmann – Nils Gelker – Markus Malo – Alexander Nebrig – Johannes Schmidt

Diese Ankündigung wurde von H-GERMANISTIK [Nils Gelker] betreut – editorial-germanistik@mail.h-net.msu.edu