JOB: Assistenzstelle (70%–100%, Promotion) in Neuerer deutscher Literaturwissenschaft, Universität Genf (30.04.2020)

Peter Wittemann's picture

Am Département de langue et de littérature allemandes
ist eine
Assistenzstelle in Neuerer deutscher Literaturwissenschaft
ausgeschrieben.

Voraussetzungen:

  • MA in deutscher Literaturwissenschaft oder gleichwertiger Abschluss
  • Dissertationsvorhaben
  • Ausgezeichnete Deutsch- und sehr gute Französischkenntnisse

Stellenbeschreibung:

  • Die Dauer der Anstellung ist grundsätzlich fünf Jahre (2 x 2 + 1 J.); der Beschäftigungsgrad beträgt 70% im 1. und 2. Jahr, 100% im 3., 4. und 5. Jahr.
  • Erarbeitung einer Dissertation
  • Mitarbeit an bzw. Durchführung von Lehrveranstaltungen (voraussichtlich zunächst 2 Semesterwochenstunden; Unterrichtssprache Deutsch)
  • Beteiligung an der Betreuung von Studierenden und an administrativen Aufgaben
  • Lohn: CHF 46'247 im ersten Jahr, Maximum nach 4 Jahren (CHF 78’528).

Einzureichende Unterlagen:

  • Motivationsschreiben
  • Lebenslauf mit Kopien der Zeugnisse
  • Beschreibung des Dissertationsprojekts (24 Seiten, deutsch) oder eine Schriftenprobe (ca. 20 Seiten, deutsch; zum Beispiel ein Kapitel einer Abschlussarbeit)

Stellenantritt: 1. August 2020
Bewerbungsfrist: 30. April 2020

Bitte senden Sie Ihre Unterlagen in einem integralen PDF-Dokument elektronisch ans Sekretariat des Département d’allemand: Sylvie.Staehli@unige.ch
Bewerbungen in Papierform können nicht berücksichtigt werden.

Kontakt / Rückfragen: christine.weder@unige.ch
Die Universität Genf bemüht sich um ein ausgeglichenes Geschlechterverhältnis.


Redaktion: Constanze Baum – Lukas Büsse – Mark-Georg Dehrmann – Nils Gelker – Markus Malo – Alexander Nebrig – Johannes Schmidt

Diese Ankündigung wurde von H-GERMANISTIK [Johannes Schmidt] betreut – editorial-germanistik@mail.h-net.msu.edu