ZS: Weimarer Beiträge 66 (2020), Heft 1

Claudia  Hein's picture

Die neue Ausgabe der Weimarer Beiträge – 66 (2020), Heft 1 – ist erschienen:
 

Aufsätze

Yfaat Weiss 
Zur Untermiete. Über Metaphern von Existenzerfahrungen bei Hanna Krall

Alexander Schnickmann
Unter einem anderen Mond. Carlo Ginzburg und die Hermeneutik der Risse

Elisabeth Petereit
Angstapparate und Schreckensbilder. Boccaccios »Dekameron« in Fontanes »Effi Briest«

Reinhard Mehring
»Vorgriff der Vollkommenheit«Thomas Manns literarischer Auftakt »Der Wille zum Glück«

Manuel Clemens
Wir können uns K. auch als einen glücklichen Menschen vorstellen. Agency in Kafkas Institutionenroman »Das Schloß«

Kristin Eichhorn
Johannes R. Becher und die Weimarer Justiz. Der provozierte Skandal um den Roman »(CHCl=CH)3As (Levisite) oder Der einzig gerechte Krieg« (1926)

Jiyoung Shin, Marc Chraplak
Robert Menasses EU-Roman »Die Hauptstadt« (2017) als »Der Mann ohne Eigenschaften« 2.0

Ulrich Kaufmann
»Hier möchte ich leben und arbeiten können«. Louis Fürnbergs letzte Jahre in der DDR

 

Diskussion – Rezensionen

Dirk Naguschewsk
Philatelie. Neukartierung eines wissenschaftlichen Feldes

Adam Paulsen
Kristin Gjesdal: Herder’s Hermeneutics. History, Poetry, Enlightenment

Luisa Banki
Barry Murnane, Ritchie Robertson, Christoph Schmitt-Maaß, Stefanie Stockhorst (Hg.): Essen, töten, heilen. Praktiken literaturkritischen Schreibens im 18. Jahrhundert

Magdalena Gronau
Clemens Özelt: Literatur im Jahrhundert der Physik. Geschichte und Funktion interaktiver Gattungen 1900–1975

Yael Almog
Bernd-Peter Lange: Georg Benjamin. Ein bürgerlicher Revolutionär im roten Wedding

Sebastian Lübcke
Rüdiger Dannemann, Maud Meyzaud, Philipp Weber (Hg.): Hundert Jahre »transzendentale Obdachlosigkeit«. Georg Lukács’ »Theorie des Romans« neu gelesen

Barbara Picht
Jürgen Heizmann, Bernhard Fetz, Paul Michael Lützeler (Hg.): Hermann Broch und die Ökonomie

 

Eine Vorschau der Aufsätze findet sich unter: https://weimarer-beitraege.de/2020-1/

Die Redaktion der Weimarer Beiträge lädt Autorinnen und Autoren der geisteswissenschaftlichen Disziplinen dazu ein, Beiträge für die kommenden Hefte der Zeitschrift einzureichen. Die Zusendungen werden von den Herausgebern im editorial-review-Verfahren zeitnah begutachtet. Weitere Informationen finden Sie unter: https://weimarer-beitraege.de/fuer-autoren/ Bei Fragen wenden Sie sich bitte an die Redaktion: redaktion@weimarer-beitraege.de

 

________________________________________________________________________________________________________________

Redaktion: Constanze Baum – Lukas Büsse – Mark-Georg Dehrmann – Nils Gelker – Markus Malo – Alexander Nebrig – Johannes Schmidt

Diese Ankündigung wurde von H-GERMANISTIK [Constanze Baum] betreut – editorial-germanistik@mail.h-net.msu.edu