JOB: Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in (m/w/d), Kiel (20.01.2020)

Prof. Markus Hundt's picture

Stellenausschreibung

 

Am Germanistischen Seminar der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel ist zum 01. April 2020 eine Stelle als

 

                                     Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in (m/w/d)

 

befristet bis zum 30. September 2021 zu besetzen. Die regelmäßige wöchentliche Arbeitszeit beträgt die Hälfte der einer Vollbeschäftigung (zzt. 19,35 Stunden). Das Entgelt richtet sich nach Entgeltgruppe 13 TV-L. Das Lehrdeputat umfasst 4,5 Lehrveranstaltungsstunden (LVS).

 

Die Dienstobliegenheiten umfassen die Durchführung von Lehrveranstaltungen im Fach Ältere deutsche Literatur und im Fach Deutsche Sprachwissenschaft, die Ausarbeitung eines neu zu konzipierenden Lehrmoduls, in dem mediävistische und sprachhistorische Lehrinhalte verzahnt werden, sowie die Mitwirkung an weiteren Institutsaufgaben.

 

Bewerbungsvoraussetzungen: Erwartet werden ein überdurchschnittlicher Hochschulabschluss im Fach Deutsch/Germanistik sowie akademische Lehrerfahrung. Erwünscht sind Spezialkenntnisse im Bereich der alt- und mittelhochdeutschen Sprachstufe sowie in den methodischen und textuellen Grundlagen der germanistischen Mediävistik, da das zu entwickelnde Lehrmodul im Bachelor-Studiengang Deutsch Fachinhalte aus diesen beiden Bereichen miteinander verbinden soll.

 

Die Christian-Albrechts-Universität zu Kiel ist bestrebt, den Anteil von Wissenschaftlerinnen in Forschung und Lehre zu erhöhen und fordert deshalb entsprechend qualifizierte Frauen nachdrücklich auf, sich zu bewerben. Frauen werden bei gleichwertiger Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung vorrangig berücksichtigt.

 

Die Hochschule setzt sich für die Beschäftigung schwerbehinderter Menschen ein. Daher werden schwerbehinderte Bewerber*innen (m/w/d) bei entsprechender Eignung bevorzugt berücksichtigt.

 

Ausdrücklich begrüßen wir es, wenn sich Menschen mit Migrationshintergrund bei uns bewerben.

 

Auf die Vorlage von Lichtbildern/Bewerbungsfotos verzichten wir ausdrücklich und bitten daher, hiervon abzusehen.

 

Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen (Lebenslauf, Schriftenverzeichnis, Verzeichnis der durchgeführten Lehrveranstaltungen, Kopien akademischer Zeugnisse) sind bis zum 20. Januar 2020 zu richten an Herrn

 

Prof. Dr. Markus Hundt

Geschäftsführender Direktor des Germanistischen Seminars

der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel

Leibnizstr. 8

24118 Kiel


Redaktion: Constanze Baum – Lukas Büsse – Mark-Georg Dehrmann – Nils Gelker – Markus Malo – Alexander Nebrig – Johannes Schmidt

Diese Ankündigung wurde von H-GERMANISTIK [Nils Gelker] betreut – editorial-germanistik@mail.h-net.msu.edu