MA: Literatur Kunst Kultur, Jena (15.01.2020)

Johanna Bohley's picture

M. A. Literatur - Kunst - Kultur

Interdisziplinärer Masterstudiengang an der Philosophischen Fakultät der Friedrich-Schiller-Universität Jena

 

Inhalt und Aufbau

 

Der Masterstudiengang Literatur Kunst Kultur ist interdisziplinär. Ihnen werden vertiefte Kenntnisse in einem der folgenden Fächer vermittelt:

  • Germanistische Literaturwissenschaft,
  • Anglistisch-Amerikanistische Literaturwissenschaft, Romanistische Literaturwissenschaft,
  • Russistische Literaturwissenschaft,
  • Südslawistische Literaturwissenschaft oder
  • Gräzistisch-Latinistische Literaturwissenschaft.

Darüber hinaus ist eine individuelle Schwerpunktbildung in den Bereichen anderer Literaturwissenschaften, weiterer Wissenschaften von Künsten, Philosophie, Volkskunde/Kulturgeschichte, Geschichte und Klassischer Archäologie möglich.

 

Besonderheiten in Jena

 

Durch den Masterstudiengang Literatur Kunst Kultur an der Friedrich-Schiller-Universität Jena werden Sie befähigt, Gegenstände eines philologischen Faches im transnationalen Vergleich mit anderen Nationalliteraturen, im Zusammenhang mit anderen Künsten und Medien, in weiteren kulturgeschichtlichen und historischen Horizonten und mit einem geschärften ästhetischen, kultur- und medienphilosophischen Verständnis zu behandeln.

 

Aussichten

 

Der interdisziplinäre Masterstudiengang Literatur Kunst Kultur bereitet auf die Berufsfelder vor, in denen eine hohe literaturwissenschaftliche, ästhetische und allgemeine geistes- und kulturwissenschaftliche Kompetenz gefordert ist (Medien einschließlich Verlagswesen und Buchhandel, staatliche und nichtstaatliche Einrichtungen des kulturellen Lebens wie Kulturämter, Museen, Literaturhäuser, Volkshochschulen und andere Bildungswerke sowie die Kommunikations-, Bildungs- und Weiterbildungseinrichtungen der Wirtschaft). Zugleich vermittelt er die gründlicheren und breiteren Kenntnisse und die vertieften methodischen Fähigkeiten, die Voraussetzung für die Arbeit in der geistes- und kulturwissenschaftlichen Forschung sind.

 

Voraussetzung für die Zulassung ist ein mit gutem Erfolg abgeschlossenes Bachelor-Studium in einem der Fächer Germanistik, Anglistik/Amerikanistik, Romanistik, Slawistik oder Gräzistik/Latinistik oder ein mindestens gleichwertiges wissenschaftliches Studium in einem dieser Fächer. Der Studiengang steht aber auch geeigneten Bewerber/innen offen, die einen Abschluss in einem anderen der an ihm beteiligten Fächer vorweisen können. Bewerbungen für das Sommersemester 2020 sind bis zum 15. Januar 2020 möglich. 

 

Downloads und Links zum Studiengang:

https://redproxy.rz.uni-jena.de/Studium/Studienangebot/MA_Literatur___Kunst___Kultur-p-6385.html

https://www.uni-jena.de/-p-305.html

https://www.glw.uni-jena.de/master_literatur_kunst_kultur.html

 

Kontakt und weitere Informationen:

Dr. Alexander Löck

Institut für Germanistische Literaturwissenschaft

Fürstengraben 18

D-07743 Jena

 

E-Mail: alexander.loeck@uni-jena.de

Tel.: +49 3641 944224

 

________________________________________________________________________________________________________________

Redaktion: Constanze Baum – Lukas Büsse – Mark-Georg Dehrmann – Nils Gelker – Markus Malo – Alexander Nebrig – Johannes Schmidt

Diese Ankündigung wurde von H-GERMANISTIK [Lukas Büsse] betreut – editorial-germanistik@mail.h-net.msu.edu