ZS: Heine-Jahrbuch 58 (2019)

Christian Liedtke's picture

Das Heine-Jahrbuch veröffentlicht neue Forschungsbeiträge über Leben, Werk und Wirkung Heinrich Heines sowie zur Literatur- und Kulturgeschichte von Romantik und Vormärz. Vorschläge für Artikel oder Rezensionen sind jederzeit willkommen; Exposés bitte an sabine.brennerwilczek@duesseldorf.de und christian.liedtke@duesseldorf.de.

 

Inhaltsverzeichnis des 58. Jahrgangs (2019):

 

Gesa Jessen: „und daß ich selbst wieder zerrinnen möchte in süße Atome“. Zur Dynamik von Wasser, Wirtschaft und Geschlecht in „Die Harzreise“

 

Karl Clausberg: Badereisen als Fieber-Cur – mit Heinrich Heine unterwegs durch Tollhäuser und Gefängnisse

 

Peter Routledge: Selective Affinities. Luther within Heineʼs Historical Discourse

 

Leslie Brückner: „Shocking! for shame, for shame!“ Mehrsprachigkeit in den Reiseberichten Heinrich Heines und Hermann von Pückler-Muskaus

 

Joseph A. Kruse: Prügelknaben. Exempel bei Luther, Moritz und Heine

 

Guido Kluxen, Ronald D. Gerste: Heinrich Heines Krankheit – war es eine Myasthenie?

 

Thomas Wright: „The exquisite form or aroma of the original”. Oscar Wilde’s engagement and affinity with Heine

 

Walther Müller-Jentsch: Adornos ambivalente Heine-Rezeption

 

Christian Liedtke: „Die Lore-Lei“. Johann Baptist Rousseaus Opern-Entwurf für Felix Mendelssohn Bartholdy

 

Dietmar Pravida: Die Sammlung Varnhagen in Kraków. Zur Situation ihrer Erschließung und Erforschung, aus Anlass zweier Publikationen

 

Reden zur Verleihung des Heines-Preises 2018

 

Wim Wenders: Laudatio auf Leoluca Orlando

 

Leoluca Orlando: Dankrede anlässlich der Verleihung des Heines-Preises 2018

 

Heinrich-Heine-Institut. Sammlungen und Bestände. Aus der Arbeit des Hauses

 

Holger Glinka: „daß ich es wage eine Bitte auszusprechen.“ Eduard Gans am 28. Juni 1829 an Karl vom Stein zu Altenstein

 

Sabine Brenner-Wilczek: 21. Forum Junge Heine-Forschung 2018 mit neuen Arbeiten über Heinrich Heine

 

Buchbesprechungen

 

Thomas Bremer, Wolfgang Fink, Françoise Knopper, Thomas Nicklas (Hrsg.): La question sociale du „Vormärz“ – Vormärz und soziale Frage. 1830-1848 (Bernd Kortländer)

 

Veronica Butler: The Analyst of Manners, Money and Masks. August Lewald in the Vormärz (James Brophy)

 

Michael Rodegang Drescher: Poets of Protest. Mythological Resignification in American Antebellum and German Vormärz Literature (William Ohm)

 

Heinrich Heine: Katechismus. Hrsg. von Christian Liedtke (Robert Krause)

 

Georg Herwegh: Werke und Briefe. Kritische und kommentierte Gesamtausgabe. Band 3: Prosa 1833-1848. Bearb. von Hendrik Stein (Bernd Füllner)

 

Hannah Lotte Lund, Ulrike Schneider, Ulrike Wels (Hrsg): Die Kommunikations-, Wissens- und Handlungsräume der Henriette Herz (Ariane Neuhaus-Koch)

 

Jens Oberheide: Freier Geist und Rauer Stein. Heinrich Heine: Querdenker – Sinnsucher – Freimaurer (Robert Steegers)

 

Roland Schiffter, Sabine Bierwirth, Arnold Pistiak (Hrsg.): Heinrich Heine – Miszellen aus Berlin (Robert Steegers)

 

Sylvia Steckmest: Heinrich Heines Geschwister. Charlotte, Gustav, Maximilian (Patrizia Czezior)

 

Heine-Literatur 2018 mit Nachträgen

 

Veranstaltungen des Heinrich-Heine-Instituts und der Heinrich-Heine-Gesellschaft e. V. Januar bis Dezember 2018

 

________________________________________________________________________________________________________________

Redaktion: Constanze Baum – Lukas Büsse – Mark-Georg Dehrmann – Nils Gelker – Markus Malo – Alexander Nebrig – Johannes Schmidt

Diese Ankündigung wurde von H-GERMANISTIK [Lukas Büsse] betreut – editorial-germanistik@mail.h-net.msu.edu

 

Categories: Journal TOC