JOB/STIP: Ausschreibungen der Friedrich Schlegel Graduiertenschule und des Exzellenzclusters 2020 "Temporal Communities", Berlin (15.12.2019)

Rebecca Mak's picture

In diesem Jahr schreiben die Friedrich Schlegel Graduiertenschule für literaturwissenschaftliche Studien (FSGS) und der EXC 2020 „Temporal Communities: Doing Literature in a Global Perspective“ unterschiedliche Positionen für Promotionsinteressierte aus, auf die wir gerne hinweisen möchte.

 

Für das kommende Jahr besetzen wir folgende Positionen:

  • bis zu 3 Projekt-Stipendien mit einer Laufzeit von 9 Monaten. Mit dieser Anschubfinanzierung werden Personen von der FSGS bei der Einwerbung von externen Stipendien (etwa bei Stiftungen) unterstützt.
  • bis zu 5 Promotionsplätze mit einer Laufzeit von drei bis vier Jahren für Personen, die bereits eine externe Finanzierung (Stiftungen oder Mitarbeiter*innen-Stellen) haben und an der FU promovieren.
  • 2 DAAD-Stipendien für internationale Germanist*innen, die im Ausland leben, oder frühestens 2019 nach Deutschland gekommen sind. Die Laufzeit dieser an der FSGS angesiedelten Stipendien beträgt vier Jahre.
  • 5 Stellen als Wissenschaftliche Mitarbeiter*innen am EXC 2020 „Temporal Communities“ / Doktorand*innen an der Friedrich Schlegel Graduiertenschule für literaturwissenschaftliche Studien (TV-L FU E13, 50%, 3 Jahre) in den folgenden Projekten:
    • (Post-)soviet cosmopolis (Leitung: Prof. Dr. Susanne Frank)
    • Enlightened Mediality in a Global Perspective (Leitung: Prof. Dr. Frank Kelleter; Prof. Dr. Miltos Pechlivanos; Prof. Dr. Anita Traninger)
    • Die Transnationalität literarisch-theatraler Räume und Zeiten (Leitung: Prof. Dr. Jürgen Brokoff; Prof. Dr. Matthias Warstat)
    • Konzepte und Praktiken digitaler Autorschaft (Leitung: Prof. Dr. Michael Gamper)
    • Studying Academic Discussions on the Art of Poetry in Late Renaissance Florence: An Interactive Website (Leitung: Prof. Dr. Ulrike Schneider)
  • 1 Stelle als Wissenschaftliche Mitarbeiter*in (TV-L FU E13, 50%, 3 Jahre) am EXC 2020 „Temporal Communities“ in Verbindung mit einem Promotionsplatz an der FSGS oder der GSNAS im Kontext einer der Research Areas 1 bis 4 („Eigenes Projekt“).

Unsere Homepage enthält ausführliche Informationen zum Bewerbungsprozess. Auch in den sozialen Medien (Facebook, Twitter, Mailinglisten) werden wir die Ausschreibung posten. Ende der Bewerbungsfrist ist der 15.12.2019.

 

 

________________________________________________________________________________________________________________

Redaktion: Constanze Baum – Lukas Büsse – Mark-Georg Dehrmann – Nils Gelker – Markus Malo – Alexander Nebrig – Johannes Schmidt

Diese Ankündigung wurde von H-GERMANISTIK [Constanze Baum] betreut – editorial-germanistik@mail.h-net.msu.edu