ANK: Bonner literatur- und kulturwissenschaftliches Kolloquium, Bonn (27.11.2019 – 15.01.2020)

Alexander Kling's picture

Alle Interessierten sind herzlich zu den Vorträgen im Bonner literatur- und kulturwissenschaftlichen Kolloquium an der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität eingeladen.

 

Das Programm:

 

27.11.2019: Kerstin Stüssel (Bonn):

Geschenke, Gelegenheiten, Gegenwart: Schillers Autorschaftspraxis 1784-1787

 

08.01.2020: Christopher Busch (Bonn):

Immer wieder: „Grußarbeit“. Adorno, Rutschky, Gegenwartsliteratur

 

15.01.2020: Martin Stingelin (Dortmund):

Friedrich A. Kittler promoviert. Ein Beitrag zur Wissen(schaft)sgeschichte der Germanistik


 

Die Veranstaltungen finden jeweils mittwochs, 18-20 Uhr, c.t., im Hörsaal V statt.

 

Anmeldungen sind nicht erforderlich.

 

Veranstalter*innen:

Ursula Geitner, Alexander Kling, Johannes Lehmann und Christian Moser.

 

Kontakt und Informationen:

Alexander Kling

akling@uni-bonn.de