KONF: Screening the Sea – Die audiovisuellen Medien und das Meer, Kiel (23.10.2019 - 25.10.2019)

Martin Ramm's picture

Mittwoch, 23.10.2019 / Kieler Rathaus
Fleethörn 9, 24103 Kiel

18:00 – 21:00 Konferenz- und Festivaleröffnung mit Empfang (nur für Vortragende der Konferenz und geladene Gäste)

Donnerstag, 24.10.2019 / Kitz Kiel
Schauenburgerstraße 116, 24118 Kiel

  • 10:00 – 12:00 Panel 1: Ästhetisierung und filmtechnische Ausdruckspotenziale
    • 10:00 – 10:40  Screening the Unseen: Die Unterwasserwelt als filmtechnischer und filmkultureller Explorationsraum Oliver Schmidt (Hamburg) 
    • 10:40 – 11:20 Künstliches Meer: Imaginationen des Meeres und Meeresforschers­ Jacques-Yves Cousteau in The Life Aquatic with Steve Zissou (2004) und L’odyssée (2016) Thomas Boyken (Tübingen)
    • 11:20 - 12:00 Audiovisuelles Erzählen und wellenbewegte Zeit-Räume: Ästhetische Aspekte des Meeres in Film, Serie und Musikvideo
      Franziska Heller (Zürich)
  • 12:00 – 13:00 Mittagspause
  • 13:00 – 15:00 Panel 2: (Um)gestaltung nautischer (Un)glücksszenarien
    • 13:00 – 13:40 Meeresreisen mit dem Traumschiff Joan Kristin Bleicher (Hamburg)
    • 13:40 – 14:20 Meeres/Gründe: Zum Meer als Ergründungs-, Entwicklungs- und Erkenntnisraum in der audiovisuellen Robinsonade Judith Ellenbürger (Hamburg)
    • 14:20 - 15:00 Das Meer als eisiges Grab: Die Verfilmungen des Untergangs der RMS Titanic Jan Tilman Schwab (Kiel)
       
  • 15:00 - 15:30 Kaffeepause
     
  • 15:30 – 16:50 Panel 3: Narrativierung und mediengestützter Naturschutz
    • 15:30 - 16:10 Chasing Ice: Eine Dokumentation des Klimawandels Jutta Zimmermann (Kiel)
    • 16:10 – 16:50 Screening and Cleaning the Ocean: Quallen Verena Meis (Düsseldorf) / Jamileh Javidpour (Odense)
       
  • 16:50 – 17:00 Kurze Pause
     
  • 17:00 – 18:00 Vorstellung des Virtual-Reality-Projekts „Inner Space: Eine Reise in die Tiefsee“ Leonard Ermel (Berlin)
    Im Anschluss: künstlerbegleitete Erkundung der VR-Installation
     
  • 18:30 – 20:30: Gemeinsames Abendessen, Restaurant Burger Bank Alter Markt 19, 24103 Kiel
     
  • 21:00 – 23:00: CINEMARE-Filmscreening: Ghost Fleet (USA 2018, R: Shannon Service / Jeffrey Waldron, 90 Min.) + Diskussion Kino in der Pumpe (Haßstraße 22, 24103 Kiel)

Freitag, 25.10.2019 / Kitz Kiel
Schauenburgerstraße 116, 24118 Kiel

  • 10:00 – 12:00 Panel 4: Konzeptualisierung und medienkulturhistorischer Kontext
    • 10:00 – 10:40 (Sub-)marine Ordnungen: Wim Wenders und das Meer Jörn Glasenapp (Bamberg)
    • 10:40 – 11:20 Walverwandtschaften: Moby Dick, Kapitän Ahab und die Konkurrenz um das Erhabene Nikolas Immer (Kiel)
    • 11:20 – 12:00 „Seemanns Braut ist die See …“: Zur Semantik des Maritimen im westdeutschen Kinofilm der 1950er und frühen 1960er Jahre Claus-Michael Ort (Kiel)
       
  • 12:00 – 13:00 Mittagspause
     
  • 13:00 – 15:00 Panel 5: Digitalisierung und transmediale Darstellungsformen
    • 13:00 – 13:40 Come nocchiero in procelloso mar: Meeresmetaphorik in der barocken Gleichnisarie und deren Inszenierung auf YouTube Marco Agnetta (Hildesheim)
    • 13:40 – 14:20 Gaming the Sea: Der Ozean und seine Sichtbarkeiten im Computerspiel Dennis Niewerth (Bremerhaven)
    • 14:20 – 15:00 Von SeaWorld bis Vision Nemo: Gabriela Cowperthwaites Dokumentarfilm Blackfish und die Vision eines digitalen Ozeaniums Claudia Lillge (Frankfurt)
       
  • 15:00 – 15:30 Kaffeepause
     
  • 15:30 – 16:50 Panel 6: Politisierung und soziale Problematiken
    • 15:30 – 16:10 Der Fall St. Louis und seine Bedeutung für die gegenwärtige Flüchtlingsthematik Roy Grundmann (Boston)
    • 16:10 – 16:50 Below Vision_ Afronautische Kosmologien als Gegenzukünfte ökolonialer Gegenwart Katrin Köppert (Berlin)
       
  • 17:45 – 19:30 Gemeinsames Abendessen, Restaurant TraumGmbH Grasweg 19, 24118 Kiel
     
  • 20:00 – 22:30 CINEMARE-Filmscreening: Sea of Shadows (A 2019, R: Richard Ladkani, 104 Min.) + Q&A Traumkino (Grasweg 19, 24118 Kiel)
     
  • 22:30 – 22:40 Danksagung und Verabschiedung

 

Veranstalter*innen: Prof. Dr. Markus Kuhn; Sandra Ludwig, Dipl.-Medienwiss., M.A.; Martin Ramm, M.A.
Co-Organisation: Sina Göring, B.A.; Kersin Schöneich