JOB: Wiss. Mitarbeiter*in auf Doktoratsstufe im Bereich Deutschsprachig-Jüdische Literatur, Basel (15.11.2019)

Judith Müller's picture

Im Rahmen des Dreiländerprojekts (D-A-CH) «Deutschsprachig-jüdische Literatur vom Zeitalter der Aufklärung bis zur Gegenwart – Neue Forschungszugänge in Paradigmen» ist am Zentrum für Jüdische Studien (ZJS) der Universität Basel die Stelle einer/eines wissenschaftlichen Mitarbeitenden auf Doktoratsstufe im Bereich deutschsprachig-jüdische Literatur zu besetzen.

Die Stelle ist auf drei Jahre befristet.
Arbeitsbeginn ist voraussichtlich der 1. Februar 2020 (vorbehaltlich des Konsenses aller drei Standorte).
Arbeitsort ist Basel.

Ihre Aufgaben
Zentrale institutionelle Aufgabe ist die Mitarbeit bei zwei paradigmatisch ausgerichteten Handbüchern der deutschsprachig-jüdischen Literatur zu den Paradigmen "Tradition und Glauben" sowie "Geschichtsdenken". Dabei soll, in enger Zusammenarbeit mit dem Basler Projektleiter und dem leitenden Koordinator (Post-Doc) die (Ko-)Autorschaft, Vergabe, Koordination und Redaktion von Beiträgen verantwortet und auch innerhalb des internationalen Teams kooperiert werden. Eine kumulative Dissertation auf der thematischen und operationellen Basis des Projekts ist möglich.

Ihr Profil

  • Promotionsberechtigung in Jüdischen Studien oder Neuerer Deutscher Literaturwissenschaft
  • Nachweisbares Interesse an Fragen der deutschsprachig-jüdischen Literatur- und Kulturgeschichte
  • Interesse an wissenschaftlicher Teamarbeit, Koordination, Redaktion, Recherche etc.
  • Bereitschaft zu Forschungsreisen (u.a. Archivaufenthalte)

Wir bieten Ihnen

  • Entlohnung gemäss den Ansätzenb des Schweizerischen Nationalfonds
  • Anstellungsbedingungen der Universität Basel
  • Enge Betreuung und Einbindung in das kleine, engagierte Team der ZJS

Bewerbung / Kontakt 
Bewerbungen sind bis zum 15.11.2019 an das Stellenportal der Universität Basel zu richten. Für Fragen wenden Sie sich an den Projektleiter Prof. Dr. Alfred Bodenheimer (alfred.bodenheimer@unibas.ch). 

 

________________________________________________________________________________________________________________

Redaktion: Constanze Baum – Lukas Büsse – Mark-Georg Dehrmann – Nils Gelker – Markus Malo – Alexander Nebrig – Johannes Schmidt

Diese Ankündigung wurde von H-GERMANISTIK [Mark-Georg Dehrmann] betreut – editorial-germanistik@mail.h-net.msu.edu

Categories: Announcement
Keywords: jobs, announcement