JOB: Postdoc-Assistentin / Postdoc-Assistent (100%), Germanistische Sprachwissenschaft, Klagenfurt (30.10.2019)

Nils Gelker's picture

Diese Stellenausschreibung wurde über den H-Net Job Guide bereitgestellt: https://www.h-net.org/jobs/job_display.php?id=59302

Die Universität Klagenfurt schreibt folgende Stelle zur Besetzung aus:

Postdoc-Assistentin / Postdoc-Assistent

an der Fakultät für Kulturwissenschaften, Institut für Germanistik (Germanistische Sprachwissenschaft), im Beschäftigungsausmaß von 100 % (Uni-KV: B 1 lit. b; www.aau.at/uni-kv). Das monatliche Mindestentgelt für diese Verwendung beträgt € 3.803,90 brutto (14 x jährlich) und kann sich durch die Anrechnung tätigkeitsspezifischer Vorerfahrungen auf maximal € 4.214,50 (lit. c) brutto erhöhen. Voraussichtlicher Beginn des auf sechs Jahre befristeten Anstellungsverhältnisses ist ehestmöglich.

 

Der Aufgabenbereich umfasst:

·         Selbstbestimmte Forschung und Weiterqualifikation im Bereich der Germanistischen Sprachwissenschaft mit dem Ziel der Habilitation innerhalb von sechs Jahren

·         Selbstständige Durchführung von Lehrveranstaltungen, Betreuung und Beratung von Studierenden (inklusive Prüfungstätigkeit und Betreuung von studentischen Abschlussarbeiten)

·         Teilnahme an einschlägigen nationalen und internationalen Tagungen und Kongressen, Publikations- und Vortragstätigkeit

·         Mitwirkung an der Forschung des Instituts, insbesondere des Arbeitsbereiches Germanistische Linguistik

·         Mitarbeit an der Konzeption, Umsetzung und Koordination von Veranstaltungen (national und international) sowie an den Forschungsschwerpunkten der Universität

·         Eigenverantwortliche Mitarbeit an administrativen Aufgaben des Instituts und in Gremien der universitären Selbstverwaltung

 

Voraussetzungen für die Einstellung:

·         Abgeschlossenes Master-, Magister- oder Diplomstudium der Germanistik an einer in- oder ausländischen Hochschule

·         Facheinschlägiges, abgeschlossenes Doktorats-/PhD-Studium im Bereich Germanistische Sprachwissenschaft mit mindestens gutem Erfolg  

·         Nachweis der Fähigkeit zu selbstständigem wissenschaftlichen Arbeiten auf hohem Niveau

·         Umfangreiche Erfahrung in der universitären Lehre

Der Nachweis für die Erfüllung aller Voraussetzungen für die Einstellung muss bis spätestens 30. Oktober 2019 vorliegen.

Erwünscht sind:

·         Einschlägige wissenschaftliche Publikationen

·         Internationale Kontakte und Erfahrungen

·         Projekterfahrung und Erfahrung in der Drittmitteleinwerbung

·         Erfahrung im Rahmen der akademischen Selbstverwaltung

·         Organisationskompetenz, Kooperationsbereitschaft und Teamfähigkeit

Die Stelle wird ohne die Möglichkeit des Abschlusses einer Qualifizierungsvereinbarung ausgeschrieben.

Die Universität strebt eine Erhöhung des Frauenanteils an und fordert daher qualifizierte Frauen ausdrücklich zur Bewerbung auf. Bei gleicher Qualifikation werden Frauen vorrangig aufgenommen.

Menschen mit Behinderungen oder chronischen Erkrankungen, die die geforderten Qualifikationskriterien erfüllen, werden ausdrücklich zur Bewerbung aufgefordert.

Allgemeine Informationen finden BewerberInnen unter www.aau.at/jobs/information.

Bei Interesse bewerben Sie sich mit den üblichen Unterlagen bis zum 30. Oktober 2019. Bewerbungen sind ausschließlich bei der Stelle mit der Kennung 632/19 in der Rubrik „Wissenschaftliches Universitätspersonal“ über den „Für diese Stelle bewerben“-Button im Job-Portal unter jobs.aau.at möglich.

Es besteht kein Anspruch auf Abgeltung von Reise- und Aufenthaltskosten, die aus Anlass des Aufnahmeverfahrens entstehen.

 

Contact:

Prof. Ulrike Krieg-Holz


Ulrike.Krieg-Holz@aau.at

Website:http://www.aau.at/jobs/information
Primary Category:Linguistics
Secondary Categories:German History / Studies
Posting Date:10/03/2019
Closing Date10/30/2019

Redaktion: Constanze Baum – Lukas Büsse – Mark-Georg Dehrmann – Nils Gelker – Markus Malo – Alexander Nebrig – Johannes Schmidt

Diese Ankündigung wurde von H-GERMANISTIK [Nils Gelker] betreut – editorial-germanistik@mail.h-net.msu.edu