ANK: Workshop und Arbeitstreffen: Kleist aktuell - Treffen für Nachwuchswissenschaftler*innen und junge Kleist-Interessierte, Berlin (23.11.2019)

Viviane Jasmin Meierdreeß's picture

Veranstaltungsort: Freie Universität Berlin, Habelschwerdter Allee 45, 14195 Berlin

Datum: Samstag, 23. November 2019, 11:30 Uhr

Das Kleist-Nachwuchs-Netzwerk veranstaltet im Vorfeld der Verleihung des Kleist-Preises einen Workshop zu aktuellen (Forschungs-)Projekten und -Fragen zu Werk und Leben Heinrich von Kleists.

Nachwuchswissenschaftler*innen, Studierende sowie junge Kleist-Interessierte aus allen, auch nicht wissenschaftlichen, Bereichen haben im Rahmen des Workshops die Möglichkeit, ihre aktuellen Forschungsprojekte und -fragen zu präsentieren und diskutieren. Qualifikationsarbeiten aller Stufen und unabhängig vom aktuellen Arbeitsstand sind herzlich willkommen.
Neben der Diskussion zu den vorgestellten Projekten soll es einen Ideenaustausch über den Ausbau des Kleist-Nachwuchs-Netzwerks sowie zukünftige Projekte und Aktivitäten geben.

Abgeschlossen wird das Treffen mit einem gemeinsamen Abendessen.

Um vorige Anmeldung an milena.rolka@fu-berlin.de bis zum 25.10.2019 wird gebeten.

Über das Netzwerk:
Das Kleist-Nachwuchs-Netzwerk ist eine Initiative, die sich im November 2018 gegründet hat und die insbesondere junge Kleist-Forscher*innen  und -Interessent*innen zusammenbringen möchte. Ziel des Netzwerkes ist es, ein Forum des offenen Austauschs für den Nachwuchs zu initiieren und zu fördern.

Weitere Informationen zum Kleist-Nachwuchs-Netzwerk:

https://www.heinrich-von-kleist.org/kleist-gesellschaft/kleist-nachwuchs-netzwerk/

Anmeldung zum Verteiler des Kleist-Nachwuchs-Netzwerk:

https://lists.fu-berlin.de/listinfo/Kleist-Nachwuchs-Netzwerk?&language=de

________________________________________________________________________________________________________________

Redaktion: Constanze Baum – Lukas Büsse – Mark-Georg Dehrmann – Nils Gelker – Markus Malo – Alexander Nebrig – Johannes Schmidt

Diese Ankündigung wurde von H-GERMANISTIK [Lukas Büsse] betreut – editorial-germanistik@mail.h-net.msu.edu