KONF: 1. Jahreskonferenz des SPP 2130 ‚Übersetzungskulturen der Frühen Neuzeit (1450-1800)‘, Wolfenbüttel (11.09. - 13.09.2019)

Annkathrin Koppers's picture

 

1. Jahreskonferenz des SPP 2130 ‚Übersetzungskulturen der Frühen Neuzeit (1450-1800)‘

1st annual conference ot the SPP 2130 'Translation Cultures of the Early Modern Period (1450-1800)'

Übersetzen in der Frühen Neuzeit – Konzepte und Praktiken

Concepts and Practices of Translation in the Early Modern Period

11.-13.09.2019, Herzog August Bibliothek Wolfenbüttel

Programm

 

Mittwoch, 11.09.2019

13:30: Begrüßung der SPP-Beteiligten

 

13:45- 14:45: Hole Rößler

Workshop Ausstellungskonzeption

 

15:00: Tagungseröffnung

 

 

Sektion: Anthropologie und Wissen

 

15:20- 15:55: Lukas Maier
Ein englischer Palast für die französische Königinmutter. Kulturelle Übersetzungsprozesse in der Ausstattung des St James's Palace

 

15:55- 16:30: Jennifer Hagedorn
Der Heros und die starken Frauen. Zum Verhältnis von Macht und Geschlecht in Schaidenreissers ‚Odyssea‘

 

16:30: Kaffeepause

 

17:00- 17:35: Sofia Derer
Johann Michael Moscherosch: Übersetzen – Wissen – Erzählen

 

17:35- 18:10 Victor de Castro León
Cultural adaptations, modifications or translations? Concepts, frames, symbols and signs in Ali al-Sharafi’s atlases of 1551 and 1571

 

18:30- 20:00: Peter Burke
Translation as Transposition in Early Modern Europe

 

20:30: Gemeinsames Abendessen im Parkhotel

 

Donnerstag, 12.09.2019

 

09:00- 09:35: Martina Schrader-Kniffki
Übersetzen im christlichen Missionskontext: Textuelle und sprachliche Konsequenzen für notarielle Texte (Mexiko, 17./18. Jh.)

 

09:35: Zusammenführende Diskussion zur Sektion (Regina Toepfer)

 

 

Sektion: Zeichensysteme und mediale Transformationen

 

10:10- 10:45: Elena Parina, Erich Poppe
Strategies of Translating into Welsh in the 16th Century. A First Test Case: Robert Gwyn

 

10:45: Kaffeepause

 

11:05- 11:40: Astrid Dröse, Sara Springfeld
Liedkultur des 17. Jhs. als Übersetzungskultur: Heinrich Alberts ‚Arien oder Melodeyen‘

 

11:40- 12:15: Julia Amslinger
Musae Helveticae. Wilhelm Simmler auf Rätoromanisch

 

12:15- 12:50: Andreas Gipper, Diego Stefanelli
Die Wissenschaftsübersetzung als Generator symbolischen Kapitals. Ein Blick auf den Briefwechsel (Bonnet, Spallanzani, Senebier)

 

12:50: Mittagspause

 

14:00- 15:00
Bildung der TransUnits

 

15:00- 15:35: Irina Pawlowsky
Kartographie als Übersetzung. Kartenproduktionen französischer 'Lehnstuhlgeographen' des 18. Jhs.

 

15:35: Zusammenführende Diskussion zur Sektion (Jörg Wesche)

 

 

Sektion: Kulturelle Zugehörigkeiten und Gesellschaft

 

16:10- 16:45: Vera Dorofeeva-Lichtmann, Yulei Yang
Translating Untranslatable or Context is Everything: Two Chinese Maps of the Qing Empire (late 19th-early 20th cc.) in the collection of the MPIWG (Berlin)

 

16:45: Kaffeepause

 

17:05-17:40: Antje Flüchter, Giulia Nardini
Cultural Translation as Multidirectional Process

 

17:40- 18:15: Paula Manstetten
A Life in Translation in Early Modern Europe: Salomon Negri and his Self-representation in Arabic, Latin, French, and Italian

 

18:15- 18:50: Susanne Greilich, Hans-Jürgen Lüsebrink
Übersetzungs- und Adaptionsprozesse im Kontext des aufgeklärten Enzyklopädismus: das Beispiel der ‚Encyclopédie Méthodique‘

 

19:00: Gemeinsames Abendessen im l‘Oliveto

 

Freitag, 13.09.2019

 

09:00- 09:35: Irena Fliter
The Commerce of the Camondos: Jewish Merchants between Ottoman and European Authorities in the late 18th Century

 

09:35- 10:10: Avi Siluk
Eine Schatztruhe für die pietistische Judenmission aus Halle: Die kommentierte jiddische Übersetzung des Römerbriefs von 1733

 

10:10: Zusammenführende Diskussion zur Sektion (Peter Burschel)

 

10:40: Kaffeepause

 

11:00- 12:00: Oliver Schütze

Vorstellung der Reihe ‚Übersetzungskulturen der Frühen Neuzeit‘

 

12:00- 13:30
Mitgliederversammlung des SPP 2130

 

Kontakt
 
Geschäftsstelle des SPP 2130 ‚Übersetzungskulturen der Frühen Neuzeit‘
Prof. Dr. Regina Toepfer (Sprecherin)
Annkathrin Koppers, M.A. (Wiss. Mitarbeiterin)
www.spp2130.de
Technische Universität Braunschweig
Institut für Germanistik
Bienroder Weg 80
D-38106 Braunschweig
Tel.: +49 531 391 8633
Mail: spp2130@tu-braunschweig.de

 

 

________________________________________________________________________________________________________________

Redaktion: Constanze Baum – Lukas Büsse – Mark-Georg Dehrmann – Nils Gelker – Markus Malo – Alexander Nebrig – Johannes Schmidt

Diese Ankündigung wurde von H-GERMANISTIK [Constanze Baum] betreut – editorial-germanistik@mail.h-net.msu.edu