JOB: wissenschaftlichen Mitarbeiterin/Mitarbeiters (TV-L 13) - „Richard Wagner Schriften (RWS). Historisch-kritische Gesamtausgabe“, Würzburg (23.07.2019)

Constanze Baum's picture

Dieses Angebot wird über H-Net JoB Guide bereitgestellt: https://www.h-net.org/jobs/job_display.php?id=58704

 

Am Institut für Musikforschung der Julius-Maximilians-Universität Würzburg ist beim Forschungsvorhaben „Richard Wagner Schriften (RWS). Historisch-kritische Gesamtausgabe“, in der Trägerschaft der Akademie der Wissenschaften und der Literatur (Mainz), ab sofort die Stelle einer/eines

wissenschaftlichen Mitarbeiterin/Mitarbeiters (TV-L 13)

zu besetzen.

Die Stelle ist bis 31.12.2020 befristet. Eine Weiterbeschäftigung nach Evaluationsphasen und in Abhängigkeit vom Projektverlauf und der finanziellen Mittel wird angestrebt. Dienstort ist Würzburg.

Gegenstand dieses interdisziplinär ausgerichteten Projekts ist die philologische Erschließung und umfassende Kommentierung der Schriften Richard Wagners. Geplant ist eine Hybrid-Edition als Printausgabe mit digitalen Anteilen.

Schwerpunkt der aktuellen Projektphase ist die editorische Erarbeitung des Textkorpus.

Ihre Aufgaben:

selbständige Aufarbeitung der für die Edition relevanten Quellen, insbesondere Kollation verschiedener (gedruckter und handschriftlicher) Textfassungen, Quellenbeschreibung und
-bewertung, Erarbeitung der Textkonstitution und des textkritischen Apparats.

Ihr Profil:

Sie verfügen über ein abgeschlossenes geisteswissenschaftliches Studium (Musikwissen-schaft, Literaturwissenschaft, Geschichtswissenschaft, Philosophie oder Editionswissenschaft mit Magister, Master oder vergleichbarem Diplom); Promotion erwünscht.

Ein souveräner Umgang mit gängigen Textverarbeitungsprogrammen wird ebenso vorausgesetzt wie die Bereitschaft, sich in digitale Editionstechniken einzuarbeiten. Einschlägige Erfahrung in der Edition deutschsprachiger literarischer Texte sowie bei der Erschließung und wissenschaftlichen Aufbereitung handschriftlicher und gedruckter Quellen des 19. Jahrhunderts werden erwartet. Gesucht wird eine Persönlichkeit mit der Fähigkeit zu selbständiger wissenschaftlicher Arbeit und der Bereitschaft zur Kooperation innerhalb der Projektgruppe.

Die Universität Würzburg strebt eine Erhöhung des Anteils der Frauen in Forschung und Lehre an und fordert deshalb entsprechend qualifizierte Wissenschaftlerinnen nachdrücklich zur Bewerbung auf. Schwerbehinderte Bewerberinnen oder Bewerber werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.

Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen werden bis zum 23.07.2019 ausschließlich schriftlich erbeten an den Projektleiter:

Prof. Dr. Ulrich Konrad, Institut für Musikforschung der Universität Würzburg
Domerschulstraße 13, 97070 Würzburg; ulrich.konrad@uni-wuerzburg.de

 

Contact:

Prof. Dr. Ulrich Konrad, Institut für Musikforschung der Universität Würzburg
Domerschulstraße 13, 97070 Würzburg; ulrich.konrad@uni-wuerzburg.de

Website:None
Primary Category:Music and Music History
Secondary Categories:German History / Studies
Posting Date:07/03/2019
Closing Date07/23/2019

 

________________________________________________________________________________________________________________

Redaktion: Constanze Baum – Lukas Büsse – Mark-Georg Dehrmann – Nils Gelker – Markus Malo – Alexander Nebrig – Johannes Schmidt

Diese Ankündigung wurde von H-GERMANISTIK [Constanze Baum] betreut – editorial-germanistik@mail.h-net.msu.edu

 

Categories: H-Net Job Guide
Keywords: H-Net Job Guide