MA: Neuer Masterstudiengang an der Sorbonne Nouvelle – Paris 3: Deutsch-französische Kulturvermittlung [Master Métiers de la culture dans le domaine franco-allemand]

Andrea Lauterwein's picture

Abschlussart : Master of arts
Regelstudienzeit : 4 Semester
Bewerbungen für das Wintersemester 2019: ab Ende April bis Anfang
September 2019

Das germanistische Institut der Sorbonne Nouvelle – Paris 3 ist seit über 40
Jahren tonangebend im Gebiet der interdisziplinären deutsch-französischen
Studien auf Bachelor-Ebene. Der Licence/Bachelor-Doppelstudiengang
existiert seit 2015 in erfolgreicher Kooperation mit der FU Berlin. Deutsch-
französische Studien an der Sorbonne Nouvelle verbinden seit jeher
Geisteswissenschaften mit europäischer Politik- und
Geschichtswissenschaft.

Ab dem Wintersemester 2019 bietet die Sorbonne Nouvelle – Paris 3
erstmals einen praxisorientierten MA-Studiengang an, in Antwort auf die
starke Nachfrage nach weiterführenden Studien im Gebiet der Etudes franco-allemandes.
Unser Pariser Masterstudiengang ist landesweit
einzigartig: Er führt Forschung im Raum der
Kulturwissenschaften und Arbeit an kulturellen Projekten im deutsch-
französischen Gebiet zusammen.

Tragende Säulen des Studiengangs sind die Verzahnung des
Studienangebots innerhalb der Sorbonne Nouvelle – Paris 3,
insbesonders mit dem Institut für Kunst und Medien, sowie die
strategische Zusammenarbeit mit den Alumni des Departements und
außeruniversitären Kooperationspartnern aus der vielseitigen Kunst- und
Kulturlandschaft in Paris, und darüber hinaus in Frankreich und den
deutschsprachigen Ländern.

Der interdisziplinäre MA-Studiengang vermittelt den Studierenden
interkulturelle Kompetenzen in unterschiedlichsten Bereichen des
Kultursektors, von der wissenschaftlich fundierten Projektentwicklung zur
Projektumsetzung im Team (angewandte Forschung: Erschließung von
Diskursen und kritische Informationsverarbeitung, Publikumsvermittlung,
grundlegende Kenntnisse digitaler Formate, Mittelbeschaffung, Verwaltung,
Kommunikationstechniken, PR). Praxisbezogenes Lernen und Forschen werden
durch externe Praktika (Mindestdauer von drei Monaten) und dem hervorragenden Betreuungsverhältnis verstärkt.

Neben einem festen Bestand an DozentInnen lehren im Masterstudiengang
auch auf ihrem Feld renommierte Lehrbeauftragte aus der deutsch-
französischen Kulturszene. Die Lehrsprache ist größtenteils Deutsch, gute
Französischkenntnisse werden allerdings vorausgesetzt (B2-C1).
Zusätzlich zum akademischen Lehrangebot kommt der/die
Studierende in die Gunst von kulturellen und professionellen Kontakten in
Paris und deutschsprachigen Ländern, die die Inhalte des Studiums um ein
professionelles Netz erweitern.

Das Masterstudium bereitet die Absolventen auf Leitungspositionen im
Kulturbereich vor. Eine fachlich einschlägige Promotion ist im Anschluss
möglich. Langfristig soll der Masterstudiengang die professionelle
Autonomie durch eigenständige Handlungskompetenz fördern.
StudentInnen erwerben die Fähigkeit, sich anhand der im Master
erworbenen Kenntnisse und Kompetenzen lebenslang fortzubilden.

Das German Department der Sorbonne Nouvelle befindet sich
im Zentrum von Paris (Quartier latin) und ab 2020, unweit
davon entfernt, auf einem neuen, jüngst vom Architektenbüro Portzemparc
errichteten Campus.

Mehr Informationen: http://www.univ-paris3.fr/master-1-et-2-professionnel-br-metiers-de-la-c...

Fragen zu den Bewerbungsrichtlinien und genauen Fristen bitte an das
Sekretariat (Frau Salwa Salama). Per Email: dept-eg@sorbonne-nouvelle.fr
oder telefonisch : +33 1 45 87 48 72

KONTAKT
Frau Dr. Sarah Neelsen (Leiterin des MA-Studiengangs):
sarah.neelsen@sorbonne-nouvelle.fr
Frau Dr. Andréa Lauterwein (Leiterin des MA-Studiengangs):
andrea.lauterwein@sorbonne-nouvelle.fr

Categories: Announcement