Wissenschaftliche Mitarbeiterin/ Wissenschaftlicher Mitarbeiter (E13 TV-L, befristet), Universität Bielefeld, Germanistische Literaturwissenschaft (21.7.2018)

Mark-Georg Dehrmann's picture

H-Net Job Guide: https://www.h-net.org/jobs/job_display.php?id=56949

 

Bielefeld University, Fakultät für Linguistik und Literaturwissenschaft, Germanistische Literaturwissenschaft

 

Für die Fakultät für Linguistik und Literaturwissenschaft, Germanistische Literaturwissenschaft, suchen wir zum 1. Oktober 2018 in Vollzeit eine/n

 

Wissenschaftliche Mitarbeiterin/ Wissenschaftlichen Mitarbeiter (E13 TV-L, befristet)

 

Ihre Aufgaben

-Forschungsarbeiten im Bereich der Germanistischen Literaturwissenschaft mit dem Schwerpunkt Heterogenität/Intersektionalität,Mitarbeit in den -Forschungsschwerpunkten der Bielefelder Germanistik (65 %)
-Durchführung von Lehrveranstaltungen (4 LVS) in den Studiengängen der Germanistik einschließlich der Sprachlichen Grundbildung (25 %)
-Mitarbeit in der akademischen Selbstverwaltung, Gremienarbeit, Mitarbeit in der Fach-und Studienorganisation (10 %)

 

Ihr Profil

Das erwarten wir


-abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium in Germanistik oder Literaturwissenschaft
-herausragende Promotion im Bereich der Germanistischen Literaturwissenschaft (Prüfungsergebnis: mindestens magna cum laude)
-einschlägige akademische Lehrerfahrung
-kooperative und teamorientierte Arbeitsweis
-selbstständiges, eigenverantwortliches und engagiertes Arbeiten
-ausgeprägte Organisations-und Koordinationsfähigkeit

 

Das wünschen wir uns


Erfahrung in Literatur-und kulturwissenschaftlicher Forschung in den Themenbereichen Heterogenität/ Intersektionalität
Interesse an Kinder-und Jugendliteratur in Forschung und Lehre

 

Unser Angebot
Die Vergütung erfolgt nach der Entgeltgruppe 13 des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L). Die Stelle ist gemäß §2 Absatz 1 Satz 2 WissZeitVGbis zum 30. September 2021 befristet (entsprechend den Vorgaben des WissZeitVGund des Vertrages über gute Beschäftigungsbedingungen kann sich im Einzelfall eine abweichende Vertragslaufzeit ergeben). Die Beschäftigung ist der wissenschaftlichen Qualifizierung förderlich. Es handelt sich um eine Vollzeitstelle. Auf Wunsch ist grundsätzlich auch eine Stellenbesetzung in Teilzeit möglich, soweit nicht im Einzelfall zwingende dienstliche Gründe entgegenstehen.

Die Universität Bielefeld legt Wert auf Chancengleichheit und die Entwicklung ihrer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Sie bietet attraktive interne und externe Fortbildungen und Weiterbildungsmaßnahmen. Zudem können Sie eine Vielzahl von Gesundheits-, Beratungs-und Präventionsangeboten nutzen. Die Vereinbarkeit von Beruf und Familie hat einen hohen Stellenwert.

Interessiert?
Wir freuen uns über Ihre Bewerbung per Post oder E-Mail unter Angabe der Kennziffer wiss18201 in einem einzigen pdf-Dokument an andrea.schrottenloher@uni-bielefeld.debis zum 21. Juli 2018. Bitte verzichten Sie auf Bewerbungsmappen und reichen Sie ausschließlich Fotokopien ein, da die Bewerbungsunterlagen nach Abschluss des Auswahlverfahrens vernichtet werden. Weitere Informationen zur Universität Bielefeld finden Sie auf unserer Homepage unter www.uni-bielefeld.de.

Bewerbungsanschrift
Universität Bielefeld
Fakultät für Linguistik und Literaturwissenschaft
Herrn Prof. Dr. Kai Kauffmann
Postfach 10 01 31
33501 Bielefeld

Ansprechpartner
Prof. Dr. Kai Kauffmann
0521 106-3712
kai.kauffmann@uni-bielefeld.de

http://www.uni-bielefeld.de

 

________________________________________________________________________________________________________________

Redaktion: Constanze Baum – Lukas Büsse – Mark-Georg Dehrmann – Nils Gelker – Markus Malo – Alexander Nebrig – Johannes Schmidt

Diese Ankündigung wurde von H-GERMANISTIK [Mark-Georg Dehrmann] betreut – editorial-germanistik@mail.h-net.msu.edu

 

 

Categories: H-Net Job Guide
Keywords: H-Net Job Guide