CFP: Dissertationen zu Hugo von Hofmannsthal / Dissertations on Hugo von Hofmannsthal, Heidelberg (31.05.2017)

Anna-Katharina Gisbertz's picture

Your network editor has reposted this from H-Announce. The byline reflects the original authorship.

Diese Ankündigung ist ein Repost von H-Announce

 
Type: 
Call for Papers
Date: 
March 31, 2017
Location: 
Germany
Subject Fields: 
German History / Studies, Theatre & Performance History / Studies, Music and Music History, Literature
 

Die Hugo von Hofmannsthal-Gesellschaft veranstaltet unter dem Titel „Hofmannsthals Komödie des Scheiterns“ vom 21. bis zum 23. September 2017 in Heidelberg ihre 19. Internationale Tagung (http://hofmannsthal.de/?p=1292). Dabei werden Hofmannsthals Komödienproduktion, aber auch das Komödienpersonal sowie die biographischen Kontexte unter dem Aspekt des Scheiterns in den Blick genommen.

Im Rahmen dieser Tagung erhalten Nachwuchswissenschaftler*innen in einem eigenen Forum die Möglichkeit, ihre entstehenden oder gerade abgeschlossenen Forschungsprojekte, insbesondere Dissertationen, zu Werken Hugo von Hofmannsthals und der Wiener Moderne einem interessierten und informierten größeren Publikum vorzustellen. Das Forum setzt sich das Ziel, den wissenschaftlichen Austausch über aktuelle Projekte zu fördern. Vorgesehen sind vier etwa 20-minütige Präsentationen mit anschließender Diskussion. Die Hugo von Hofmannsthal-Gesellschaft ist um eine Erstattung der Reise- und Übernachtungskosten bemüht.

Alle Interessierten sind herzlich eingeladen, ein Exposé im Umfang von ca. 3.000 Zeichen
bis zum 31.3.2017 per Mail beim Vorstand der Hugo von Hofmannsthal-Gesellschaft einzureichen (c/o Dr. Anna-Katharina Gisbertz). Eine Rückmeldung erfolgt bis zum 31.5.2017.

 

English translation:

The Hugo von Hofmannsthal Society is organizing its 19th International Conference "Hofmannsthal's Comedy of Failure" from September 21-23, 2017 in Heidelberg (http://hofmannsthal.de/?p=1292). This conference focuses on Hofmannsthal's production of comedies as well as on the figures in his work and his idea of failure within the biographical context.

As a part of the conference we encourage scholars to present their current or recently completed work, preferably dissertations, on Hugo von Hofmannsthal and Viennese Modernism to a broader scholarly audience. The goal of the forum is to continue our scholarly discourse on work-in-progress with a view to Hofmannsthal's oeuvre. Presentations are limited to 20 minutes and are followed by a discussion. The Hugo von Hofmannsthal Society aims at reimbursing you for your travel and hotel costs.

All interested researchers are invited to write a draft of up to 3000 characters by March 31, 2017 (c/o Dr. Anna-Katharina Gisbertz). We will respond to you by May 31, 2017.

Contact Info: 

Dr. Anna-Katharina Gisbertz

Universität Mannheim

Seminar für Deutsche Philologie

Schloss EW 247

68131 Mannheim

Tel. 0621-181-2331

 

Contact Email: 
 

Diese Ankündigung wurde von H-GERMANISTIK [Constanze Baum] betreut – editorial-germanistik@mail.h-net.msu.edu 

Categories: CFP
Keywords: Hofmannsthal