JOB: Mitarbeiter*innenstelle (Post-Doc, 100% – E13 TV-L) im Fach Neuere Deutsche Literaturwissenschaft, München (19.06.2023)

Nils Gelker's picture

LMU Munich, SFB 'Vigilanzkulturen'

Mitarbeiter*innenstelle (Post-Doc, 100% – E13 TV-L) im Fach Neuere Deutsche Literaturwissenschaft

 

Institution Type:  College / University
Location:  Germany
Position:  Post-Doctoral Fellow

 

Der Sonderforschungsbereich 1369 „Vigilanzkulturen. Transformationen – Räume – Techniken“ an der LMU München schreibt eine

Mitarbeiter*innenstelle (Post-Doc, 100% – E13 TV-L) im Fach Neuere Deutsche Literaturwissenschaft

aus.
Der Sonderforschungsbereich zielt auf die Untersuchung der historischen und kulturellen Grundlagen von Wachsamkeit. Dabei steht „Vigilanz“ für die Verknüpfung persönlicher Aufmerksamkeit mit überindividuellen Zielen. Er untersucht die Geschichte, kulturellen Varianten und aktuellen Formen dieses Phänomens.

In diesem Rahmen ist ab dem 1.7.2023 eine Stelle als wissenschaftliche Mitarbeiter*in (Post-Doc) im Fach Neuere Deutsche Literaturwissenschaft im neuen Teilprojekt A09 „Wachsames Lesen: Hermeneutische Hellhörigkeit in der literarischen Vigilanzkultur des 19. Jahrhunderts“ (Prof. Dr. Carlos Spoerhase, Prof. Dr. Erika Thomalla) befristet  bis zum 30.6.2027 zu besetzen.
Das Projekt untersucht kollaborative Praxisformen wachsamer Lektüre, die sich in der 1. Hälfte des 19. Jahrhunderts in staatlichen Institutionen, Organisationen des Buchmarkts und der literarischen Öffentlichkeit herausbildeten.

Ihre Aufgaben:

  • Forschungsarbeit im Rahmen des SFBs (u.a. Abfassung einer Monographie)
  • Teilnahme an und Mitgestaltung von Veranstaltungen des SFBs und des Teilprojekts

Ihr Profil:

  • sehr gute Dissertation im Fach Germanistik/Literaturwissenschaft/Buchwissenschaft
  • Erfahrung mit Archivarbeit ist wünschenswert

Aussagekräftige Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen (Motivationsschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse und der Nennung einer Referenz) sind in einem PDF-Dokument bis zum 19.06.2023 zu richten an:
Carlos Spoerhase carlos.spoerhase@lmu.de

Schwerbehinderte Bewerber*innen werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Die Bewerbung von Frauen wird begrüßt. Ihr Arbeitsplatz befindet sich in zentraler Lage in München und ist sehr gut mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen.

 

Contact:

Carlos Spoerhase carlos.spoerhase@lmu.de

Website:https://www.sfb1369.uni-muenchen.de/
Primary Category:Literature
Secondary Categories:Middle East History / Studies
Posting Date:05/23/2023
Closing Date06/19/2023

Redaktion: Constanze Baum – Lukas Büsse – Mark-Georg Dehrmann – Nils Gelker – Markus Malo – Alexander Nebrig – Johannes Schmidt

Diese Ankündigung wurde von H-GERMANISTIK [Nils Gelker] betreut – editorial-germanistik@mail.h-net.msu.edu