JOB: wissenschaftliche:r Volontär:in Buddenbrookhaus / Heinrich-und-Thomas-Mann-Zentrum Lübeck (21.12.2022)

Julia Bock's picture

Das Buddenbrookhaus / Heinrich-und-Thomas-Mann-Zentrum ist Teil der LÜBECKER MUSEEN und eines der bedeutendsten deutschen Literaturmuseen zum Werk der Familie Mann und zu Themen der deutschen Literatur des 20. Jahrhunderts. Derzeit ist eine gänzlich neue Dauerausstellung in Planung. Die Forschungs- und Gedenkstätte beherbergt ein Archiv und eine Bibliothek und ist Sitz der Deutschen Thomas Mann-Gesellschaft, der Heinrich Mann-Gesellschaft, der Golo Mann-Gesellschaft und der Erich Mühsam-Gesellschaft.

 

Wir suchen zum 1. März 2022

eine:n wissenschaftliche:n Volontär:in

 

Wir bieten:

  • umfassende Einarbeitung in die wissenschaftliche Konzeption und praktische Umsetzung von Ausstellungen, Publikationen, Veranstaltungen und museumspädagogischen Angeboten
  • Einblick in die Verwaltungsprozesse im Museum
  • projektbezogene Zusammenarbeit mit den Bereichen Archiv und Öffentlichkeitsarbeit
  • eine angenehme Arbeitsatmosphäre in einem freundlichen und hilfsbereiten Team
  • JobTicket

 

Erwartet werden:

  • Erfolgreich abgeschlossenes Hochschulstudium der Neueren Deutschen Literaturwissenschaft / Germanistik oder eines verwandten Faches
  • nachweisbare Vertrautheit mit dem Werk Heinrich und Thomas Manns, Kenntnisse zur Familie Mann
  • Textsicherheit
  • Kommunikations- und Organisationsgeschick
  • Konzeptionelle Kreativität und wirtschaftliches Denken
  • möglichst: erste praktische Arbeitserfahrungen, z.B. Praktika

 

Das Volontariat hat eine Laufzeit von zwei Jahren. Die Vergütung entspricht den Anwärterbezügen für die Laufbahn des höheren Dienstes.

Schwerbehinderte und ihnen gleichgestellte Menschen werden bei gleicher Eignung und Befähigung bevorzugt berücksichtigt. Ausdrücklich werden Menschen mit Migrationshintergrund und entsprechender Qualifikation aufgefordert, sich zu bewerben, da uns die Repräsentanz der kulturellen Vielfalt unserer Gesellschaft am Herzen liegt. Wir fördern ebenfalls die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern sowie die Vereinbarkeit von Familie und Beruf.

 

Bitte richten Sie Ihre aussagekräftige Bewerbung in einer (!) PDF-Datei bis zum 21.12.2022 an die Adresse: julia.bock@luebeck.de

Bewerbungskosten werden nicht erstattet.

Eventuelle Fragen beantwortet gern Museumsleiterin Dr. Birte Lipinski: birte.lipinski@luebeck.de


Redaktion: Constanze Baum – Lukas Büsse – Mark-Georg Dehrmann – Nils Gelker – Markus Malo – Alexander Nebrig – Johannes Schmidt

Diese Ankündigung wurde von H-GERMANISTIK [Nils Gelker] betreut – editorial-germanistik@mail.h-net.msu.edu