ANK: Workshop "Die kleinen Zeitschriften des Expressionismus", DLA Marbach (24.-25. November 2023)

Kristin Eichhorn Discussion

Der Expressionismus hat eine nahezu unüberschaubare Zahl an Periodika hervorgebracht, in denen sich politische und ästhetische Debatten und Manifeste ebenso finden wie bildkünstlerische und literarische Werke. Der interdisziplinär angelegte Workshop ermöglicht die Auseinandersetzung mit bislang nicht oder kaum zu Forschungszwecken herangezogenen Zeitschriftenbestände. Er bietet die Gelegenheit, Zeitschriften aus interdisziplinärer Perspektive zu beleuchten und die im engeren Sinne textbasierten Zugänge um kunstwissenschaftliche und kulturgeschichtliche zu erweitern.

In Verbindung mit PD Dr. Kristin Eichhorn, Universität Stuttgart, und dem Stuttgart Research Center for Text Studies.

Öffentlicher Teil des Programms:

Donnerstag, 25. November 2022

14:00-14:30 Uhr Kristin Eichhorn (Stuttgart): Begrüßung/Einführung 14:30-15:00 Uhr Nora Jaeger (Bochum): Die Kunst der Nation. Eine Zeitschrift des Expressionismus 15:00-15:30 Uhr Toni Bernhart (Stuttgart): „Der Pan erscheint bei Lebzeiten des Herausgebers immer.“ Die Zeitschrift Pan als Seismograph des Expressionismus 15:30-16:00 Uhr Kaffeepause 16:00-16:30 Uhr Friederike Kitschen (Berlin): Zwischen Kunst und Kommerz, Bild und Wort. Die Zeitschriften der Kunsthandlungen Hans Goltz, Emil Richter und J. B. Neumann 1918-1923 16:30-17:00 Uhr Philipp Kaysers (Salzburg): „Alle Sommerfrischler und Sommerfrischlerinnen zieht es jetzt hierher.“ – Ivan Ignat’evs Dačnica 17:00-17:30 Uhr Linda Elisabeth Göttner (Münster): Die Sichel. Sondernummer Frauendichtung (1920). Eine Singularität in der expressionistischen Publikationslandschaft Freitag, 26. November 2022 9:30-10:00 Uhr Tillmann Heise (Heidelberg): Expressionismus im Zeitgeist (1922) zwischen Kunst- und Weltanschauung 10:00-10:30 Uhr Annika Hildebrandt (Bonn): Expressionismus und Industrie. Zeitschriftenprojekte im Umfeld der ‚Werkleute auf Haus Nyland‘ 10:30-11:00 Uhr Kaffeepause 11:00-11:30 Uhr Laura Feurle (Konstanz): Programmatische Akte. Zu den politischen Sprach- und Körperbildern in der Erstausgabe der expressionistischen Zeitschrift Der Anbruch. Flugblätter aus der Zeit (1917) 11:30-12:00 Uhr Abschlussdiskussion

________________________________________________________________________________________________________________

Redaktion: Constanze Baum – Lukas Büsse – Mark-Georg Dehrmann – Nils Gelker – Markus Malo – Alexander Nebrig – Johannes Schmidt

Diese Ankündigung wurde von H-GERMANISTIK [Lukas Büsse] betreut – editorial-germanistik@mail.h-net.msu.edu