CFP: Kooperation Text+ und RIDE (17.05.2022)

Frederike Neuber's picture

Das Konsortium Text+[1] der Nationalen Forschungsdateninfrastruktur[2] (NFDI) und das Institut für Dokumentologie und Editorik[3] (IDE) laden  Autor:innen ein, Rezensionen digitaler Editionen für die Zeitschrift RIDE[4] einzureichen. Die Rezensionen sollten sich einerseits am Kriterienkatalog zur Besprechung digitaler Editionen des IDEs  orientieren und darüber hinaus insbesondere die Anwendung der FAIR-Prinzipien in den Blick nehmen. Der Kriterienkatalog sowie eine  Vorschlagsliste digitaler Editionen (zusätzliche Vorschläge willkommen) und weitere Informationen finden sich unter https://dhd-blog.org/?p=17717.

Interessierte Rezensent:innen können sich mit Vorschlägen ab sofort unter RIDE-TEXTPLUS@I-D-E.DE melden (Name, Affiliation, Edition). Wir freuen uns, wenn Sie uns bis 17. MAI 2022 kontaktieren, sind aber auch  im Anschluss noch für Vorschläge offen. Die Publikation des Bandes bzw. der Bände erfolgt im ‚rolling release‘-Verfahren.

Bei Fragen wenden Sie sich gerne jederzeit an die Herausgeberinnen (s.u.) der ersten Ausgabe unter ride-textplus@i-d-e.de.

Tessa Gengnagel (Cologne Center for eHumanities)
Frederike Neuber (Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften)
Daniela Schulz (Herzog August Bibliothek Wolfenbüttel)



Links:
------
[1] https://www.text-plus.org/
[2] https://www.dfg.de/foerderung/programme/nfdi/
[3] https://www.i-d-e.de/
[4] https://ride.i-d-e.de/