Discussions

ANK: Traum und Vision. 8. Sommerkurs der Zürcher Mediävistik (26.05.2017)

Träume und Visionen sind seit jeher ein elementarer Bestandteil des menschlichen Daseins und eng verwoben mit den jeweiligen kulturellen Erzeugnissen und Denkweisen über die Welt, den Menschen und dessen Relation zu einer transzendenten Ordnung. Die motivische und sprachliche Ausgestaltung dieser Phänomene ist ebenso variabel wie deren Funktionalisierung oder die Frage nach der Bedeutungshaftigkeit ihrer Inhalte.

CFA: Artikulation des Unsicheren. Sommerschule des Europäischen Zentrums für Sprachwissenschaften (EZS) und des Germanistischen Seminars Heidelberg (15.05.2017)

Das Europäische Zentrum für Sprachwissenschaften (EZS), eine Kooperation zwischen der Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg und dem Institut für Deutsche Sprache Mannheim, schreibt in Zusammenarbeit mit dem Germanistischen Seminar Heidelberg 30 Plätze zur Teilnahme an der Sommerschule „Artikulation des Unsicheren“ aus. Die Sommerschule findet vom 24. bis zum 30.

JOB: Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in an der TU Braunschweig (29.05.2017)

Am Institut für Germanistik der Technischen Universität Carolo-Wilhelmina zu Braunschweig ist im Bereich der germanistischen Mediävistik zum 1. Oktober 2017 die Stelle eines wissenschaftlichen Mitarbeiters / einer wissenschaftlichen Mitarbeiterin (E 13 TV-L, 50%) für die Dauer von drei Jahren zu besetzen.

Aufgaben:

JOB: 2 Doktorand(inn)en-Stellen für Germanistische Mediävistik (Universität Freiburg/Schweiz) (31.05.2017)

An der Universität Freiburg/Schweiz sind im Rahmen des SNF-Projektes 'Deutschsprachige Gebetbuchliteratur des Mittelalters. Untersuchungen zu ihrer Überlieferung, Form und Funktion' unter der Leitung von PD Dr. Stefan Matter baldmöglichst

2 Doktorand(inn)en-Stellen für Germanistische Mediävistik

ZS: Türkisch-Deutsche Studien, Jahrbuch 2016, The Transcultural Critic: Sabahattin Ali and Beyond

Türkisch-Deutsche Studien, Jahrbuch 2016

The Transcultural Critic: Sabahattin Ali and Beyond

Edited by Şeyda Ozil, Michael Hofmann, Jens-Peter Laut, Yasemin Dayıoğlu-Yücel, Cornelia Zierau and Kristin Dickinson, with Didem Uca, Assistant Editor

CFP: Die Gruppe 47 – Wirkung und Nachwirkungen im internationalen Kontext zwischen Aufstörung und Stabilisierung, Bansin/Usedom (15.07.2017)

Call for papers

10. Hans Werner Richter Literaturtage: "Die Gruppe 47 – Wirkung und Nachwirkungen im internationalen Kontext zwischen Aufstörung und Stabilisierung", Wissenschaftliches Kolloquium vom 16. bis 18. November 2017,  Hans Werner Richter-Haus in Bansin/Usedom

 

CFP: - Summer School: 'Eigenheit und Fremdheit. Literaturen der afrikanischen Diaspora im Spannungsfeld von Migration, Identität und kolonialen Stereotypen, Würzburg (31.05.2017)

Die interdisziplinäre Sommerschule zu „Eigenheit und Fremdheit. Literaturen der afrikanischen Diaspora im Spannungsfeld von Migration, Identität und kolonialen Stereotypen“ will sich den Postcolonial Studies vom 18. bis 23. September 2017 an der Universität Würzburg aus komparatistisch-literaturwissenschaftlicher Perspektive widmen und den Teilnehmern einen Überblick über die wichtigsten Vertreter der Postkolonialen Theorie und Literaturtheorie, den afrikanischen Diaspora-Literaturen und möglichen Methoden zur Analyse bieten.

Pages

Subscribe to H-Germanistik: Discussions