Discussions

KONF: Text und Kontext –Text als Kontext. Mittelalterliche Handschriften als Basisgröße einer mediävistischen Literaturwissenschaft, Osnabrück (25.03.2019)

1. Tagung des [postDoc]-Netzwerk Nord im Verbund Mittelaltergermanistik Nord (MGN) zum Thema „Text und Kontext –Text als Kontext. Mittelalterliche Handschriften als Basisgröße einer mediävistischen Literaturwissenschaft“

CFP: Klassengesellschaft reloaded – Fragen an Heiner Müller. Werkstattgespräch der Internationalen Heiner Müller Gesellschaft, Berlin (15.3.2019)

Es mehren sich die Indizien, dass die Klassengesellschaft im künstlerischen und akademischen Diskurs zu erneuter Aktualität gelangt. Hintergrund der Debatten und Auseinandersetzungen mit ihr sind die gesellschaftlichen Entwicklungen, die zuvor geltende sozialstaatliche Kompromisse zumal im globalen Kontext immer stärker zermürben und angreifen.

JOB: Universität Innsbruck, Forschungsinstitut Brenner-Archiv und Digital Science Center: UniversitätsassistentIn (7.3.2019)

https://www.h-net.org/jobs/job_display.php?id=58272

 

Universität Innsbruck, Forschungsinstitut Brenner-Archiv und Digital Science Center

UniversitätsassistentIn - Laufbahnstelle Geisteswissenschaften und Digital Humanities

 

Beginn/Dauer:

ab 01.10.2019

auf 6 Jahre, eine Qualifizierungsvereinbarung kann angeboten werden

Organisationseinheit:

Forschungsinstitut Brenner-Archiv mit Einbindung in das geplante Digital Science Center der Universität Innsbruck

CFP: Esther. Rezeption – Adaption – Interpretation (Post-Doc-Workshop), Berlin (5.4.2019)

Post-Doc-Workshop, Berlin, 16.–17. September 2019


Dieser Aufruf richtet sich an promovierte oder kurz vor der Promotion stehende Forscher*innen, die sich mit jüdischen Literaturen im deutschsprachigen Raum und/oder ästhetischen Aspekten der jüdischen Kulturgeschichte beschäftigen.

CFP: Schalten und Walten - Towards Operative Ontologies - IKKM Biennial Conference, Weimar (1.3.2019)

Assessing our situation, we cannot ignore the fact that whatever is given in our environment is done so by technical operations and not in the ways natural things exist, by physis, i.e. growing by themselves into being.

KONF: Anthologieserie. Systematik und Geschichte eines narrativen Formats, Münster (28.02.-01.03.2019)

Anthologieserie. Systematik und Geschichte eines narrativen Formats

 

Westfälische Wilhelms-Universität Münster, 28.02.-01.03.2019

Schlossplatz 34, 48143 Münster

Raum VSH 118

 

Gefördert aus Mitteln der Thyssen-Stiftung

 

Programm

Donnerstag, 28.02.2019

 

14.30-15.30 Uhr Registrierung

15.30-16.00 Uhr Begrüßung und Einführung

Pages

Subscribe to H-Germanistik: Discussions