Wir freuen uns, dass Sie sich für H-GERMANISTIK interessieren. H-Germanistik dient zum Austausch von fachwissenschaftlichen Informationen zur deutschsprachigen Literatur vom Mittelalter bis zur Gegenwart, einschließlich der Didaktik und Sprachwissenschaft sowie angrenzender komparatistischer, kulturwissenschaftlicher und interkultureller Gebiete mit germanistischem Bezug. Wir stellen Informationen aus den Bereichen Calls for Papers, Konferenzankündigungen, Stellenangebote, Stipendien und Vieles mehr auf diesen Seiten zur Verfügung.

Für unsere Nutzer steht ein umfangreiches Menü in deutscher Sprache zur Verfügung. Erfahren Sie mehr über uns oder darüber, wie Sie sich in das Netzwerk eintragen, auf welche Weise Sie von Neuigkeiten erfahren oder eine Ankündigung auf H-Germanistik veröffentlichen können.

Bitte beachten Sie: H-Germanistik unterstützt zurzeit nicht die Funktionen "Reviews", "Links" und "Blogs".

 

 

 

Aktuelle Diskussionen

CFP: Aktuelle Dissertationsprojekte zu Rilke / Tagung der Internationalen Rilke Gesellschaft, Bremen (15.04.2018)

Für die nächste Tagung der Internationalen Rilke Gesellschaft, die vom 19.-22.9.2018 in Bremen stattfindet, suchen wir Rilke-ForscherInnen, die ihre aktuellen Dissertationsprojekte vorstellen möchten.

CFP: Literarische Praktiken der Gegenwart. Autorschaft und autofiktionales Schreiben im digitalen Raum, Oldenburg (30.04.2018)

Literarische Praktiken der Gegenwart. Autorschaft und autofiktionales Schreiben im digitalen Raum

Interdisziplinärer Workshop

13. - 14.09.2018, Oldenburg

DFG-Graduiertenkolleg 1608/2 'Selbst-Bildungen. Praktiken der Subjektivierung in historischer und interdisziplinärer Perspektive'

Carl von Ossietzky Universität Oldenburg

 

CFP: Poetische Zeitgenossenschaft bei Thomas Mann und Hugo von Hofmannsthal, Mannheim (05.04.2018)

Kooperation zwischen der Hugo von Hofmannsthal-Gesellschaft und dem Kreis Junger Thomas Mann Forscher

Organisation: PD Dr. Anna Katharina Gisbertz (Universität Mannheim) & Dr. Sebastian Zilles (Otto Friedrich-Universität Bamberg)

Tagungstermin: Fr/Sa: 22.-23.06.2018

Tagungsort: Universität Mannheim

KONF: »Alles, was ich weiß, ist, daß ich kein Marxist bin!« Karl Marx und der Marxismus, Wuppertal (23.-25.04.2018)

Wissenschaftliche Tagung der Promovierenden in Kooperation mit den Vertrauensdozentinnen und Vertrauensdozenten der Hans-Böckler-Stiftung

23.-25. April 2018, Wuppertal

CFP: Text & Textur. WeiterDichten und AndersErzählen im Mittelalter, Bonn (03.04.2018)

Internationale mediävistische Fachtagung an der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn, 26.-28. September 2018

Veranstaltet von:

Dr. Susanne Flecken-Büttner, PD Dr. Peter Glasner, Dr. Satu Heiland, Dr. Birgit Zacke

 

Call for Papers

CFP: Tagung „Übersetzungspolemik“ Universität Salzburg/Kooperationsschwerpunkt „Wissenschaft&Kunst“, Programmbereich „Kunstpolemik-Polemikkunst“ Salzburg, (01.05.2018)

CFP Tagung „Übersetzungspolemik“

Universität Salzburg/Kooperationsschwerpunkt „Wissenschaft&Kunst“, Programmbereich „Kunstpolemik-Polemikkunst“

Salzburg, Donnerstag, 15.11.2018, bis Samstag, 17.11.2018

 

Pages