Wir freuen uns, dass Sie sich für H-GERMANISTIK interessieren. H-Germanistik dient zum Austausch von fachwissenschaftlichen Informationen zur deutschsprachigen Literatur vom Mittelalter bis zur Gegenwart, einschließlich der Didaktik und Sprachwissenschaft sowie angrenzender komparatistischer, kulturwissenschaftlicher und interkultureller Gebiete mit germanistischem Bezug. Wir stellen Informationen aus den Bereichen Calls for Papers, Konferenzankündigungen, Stellenangebote, Stipendien und Vieles mehr auf diesen Seiten zur Verfügung.

Für unsere Nutzer steht ein umfangreiches Menü in deutscher Sprache zur Verfügung. Erfahren Sie mehr über uns oder darüber, wie Sie sich in das Netzwerk eintragen, auf welche Weise Sie von Neuigkeiten erfahren oder eine Ankündigung auf H-Germanistik veröffentlichen können.

Bitte beachten Sie: H-Germanistik unterstützt zurzeit nicht die Funktionen "Reviews", "Links" und "Blogs".

 

 

 

Aktuelle Diskussionen

KONF: Transmediale Poetologie und Ästhetik bei Josef Winkler, Internationales Kolloquium, Klagenfurt (18.10. – 20.10.2018)

2018 wird Josef Winkler 65 Jahre alt. Im Laufe des Jahres wird im Musil-Institut/Kärntner Literaturarchiv erstmals sein faszinierender Vorlass erfasst und in einer Ausstellung präsentiert. Zwei Anlässe, um in einem internationalen Kolloquium Bilanz zu ziehen und danach zu fragen, wie Autor und Werk wurden. Und um dies in den größeren Kontext des Schreibprozesses, der Performanz, der Transmedialität zu stellen.

CFP: Essay Collection "Song of Death in Paradise" (30.11.2018)

CFP: Essay Collection "Song of Death in Paradise"

Deadline: Nov 30, 2018

"Song of Death in Paradise: Death and Garden Narratives in Literature, Art and Film"

While death and dying have often been the central aspects of several monographs, essay collections and essays in different magazines deal with death in different fields of research. The planned essay collection wants to focus especially onto the connection between death, dying and gardens/culture of gardening.

Pages