Die Sprache als Brücke der interkulturellen Kommunikation

Shaimaa Tawfik's picture
Type: 
Conference
Date: 
March 3, 2020
Location: 
Egypt
Subject Fields: 
Languages, Linguistics, Literature, German History / Studies

Al-Alsun Fakultät 
lädt Sie herzlichst ein zur 1. Internationalen Konferenz der Al-Alsun Fakultät unter dem Titel:    
Die Sprache als Brücke der interkulturellen Kommunikation 
vom 3.-5.03.2020    
unter der Schirmherrschaft des Universitätspräsidenten   
Prof. Dr. Badwy Shahaat Badwy Ahmed  
Konferenzleitung 
Prof. Dr. Rabie Mohamed Salama 
Dekan der Al-Alsun Fakultät           
 1.Internationale Konferenz der Al-Alsun Fakultät, Universität Luxor  
  
Call for Papers 
Die Sprache als Brücke der interkulturellen Kommunikation  
Sprache und Kultur sind eng miteinander verwoben. Sprache ist Kultur und schafft Identität. Sprache und Kommunikation sind der Ausdruck der Gesamtpersönlichkeit. Sie ermöglicht uns Gefühle und Gedanken zu äußern, Wissen zu erfragen und auch weiter zu geben und Beziehungen zu gestalten.. 
Die Sprache ist eine der elementarsten Fähigkeiten des Menschen. Bereits von Geburt an ist er ein kommunikatives Wesen Wir beurteilen den Gedanken des Menschen anhand was man spricht oder schreibt. Sprache ist ein Mittel, um die Massen politisch, informell und wirtschaftlich zu führen. 
Da die Kultur die Gewohnheiten der Völker ausdrückt, außerdem reflektiert sie ihr Verhalten, ihre literarischen, künstlerischen und kulturellen Leistungen und auch ihre sozialen Bräuche. 
Daher werfen wir im Rahmen dieser Tagung die Problematik der Sprache als Brücke der interkulturellen Kommunikation auf. Dies geschieht durch die Fragestellungen, die sich um die Debatte und die Gedankenaustausch drehen. Dies führt zu einer Vision oder Beschreibung dieser Situation, um eine Lösung verschiedener Probleme beizutragen oder das Tempo des gemeinsamen Arbeitsaufwands für eine bessere sprachliche Kommunikation zu erfüllen. 
Themen der Konferenz: 
1. Textlinguistik. 
2. Diskursanalyse. 
3. Fremdsprachen und Didaktik. 
4. Komparatistik und Kultur. 
5. Sprachen und interkulturelle Kommunikation. 
6. Die sprachliche Situation der Flüchtlingen nach Revolutionen und ihre Rolle bei der Integration in den neuen Gesellschaften. 
7. Computerlinguistik und die  kulturelle Kommunikation. 
8. Die arabisch fremdsprachliche Interaktion: Die Debatte zwischen Standard- und Umgangssprache. 
9. Soziale Netzwerke , Medien und  Sprache. 
 1.Internationale Konferenz der Al-Alsun Fakultät, Universität Luxor  
  10. Übersetzungen von heiligen Büchern und die Homogenität zwischen den Völkern. 
11. Literarische Übersetzung und die Übertragung  von Bräuchen und Traditionen. 
12. Wissenschaftliche Übersetzung und Erfahrungsaustausch. 
13. Gestik und Mimik und  in anderen Kulturen. 
14. Kunstsprache (Plastik/Musik/Kino/Skulptur). 
15. Sprachliche Identität der Geflüchtete. 
Konferenzsprachen 
Die Konferenzsprachen sind Arabisch , Englisch , Französisch , Deutsch , Italienisch, Chinesisch , Russisch und Spanisch . 
Ziele der Konferenz 
Ziel der Konferenz ist es, neue Beiträge in den Bereichen von Sprachwissenschaft und     interkulturelle Kommunikation als Grundlage für die heutige Geschäftswelt bereitzustellen. Sie befasst sich auch mit arabischer Diskursanalyse und mit interdisziplinären Fremdsprachlichen Beiträgen im Rahmen der Sprachwissenschaft, Literatur, Kultur, Komparatistik ,Übersetzung und vor allem Arabistik an den europäischen Universitäten. 
Besonders gewünscht sind Vorträge , die zu den Konferenzthemen gearbeitet haben, um ihnen eine Plattform zu geben ihre Arbeiten vorzustellen, und um einen regen Austausch zwischen jungen Forschenden und bereits  etablierten Experten und Expertinnen zu ermögliche.n 
Beiträge, die im Rahmen eines 15 bis 20-minütigen Vortrags zu gestalten sind, sollten sich nach dem Thema der Konferenz richten. 
Die interdisziplinär und international ausgerichtete Tagung wird an der Al-Alsun Fakultät der Universität Luxor vom 03. bis zum 05. März 2017 stattfinden. WissenschaftlerInnen aus den Abteilungen für englische, französische ,deutsche, italienische, spanische, russische und chinesische Sprache und Literatur sind herzlich eingeladen, an der Konferenz (auch als Gasthörer) teilzunehmen. 
Die aktive Teilnahme an der Konferenz erfolgt nach einer Überprüfung der Abstracts und der Abgabe des vollständigen Beitrages. 
Es ist geplant, die Beiträge der Konferenz anschließend in einem Band zu veröffentlichen.   
 1.Internationale Konferenz der Al-Alsun Fakultät, Universität Luxor  
  Zeitplan:   
15.10.2019 Abgabe der Abstracts 
15.10.2019 Benachrichtigung über Annahme 
15.12.2019 Abgabe der Beiträge 
30.12.2019 Benachrichtigung über Annahme der Beiträge 
Allgemeine Informationen zum Artikel 
Länge:    max. 35 000 Zeichen (Leerzeichen und Fußnoten inbegriffen) ungefähr 25 Seiten). 
Schriftart und -größe:  Times New Roman, 12. 
Zeilenabstand:   1,5. 
Quellenverweise: ausschließlich in Fußnoten (nicht im Fließtext und keine Endnoten) 
Paratexte: Dem Artikel beizufügen sind ein ordentliches Quellenverzeichnis, ein kurzes Abstract auf Deutsch und Englisch (max. 350 Zeichen pro Abstract) sowie kurze Informationen zum Autor (inkl. Adresse und Kontaktdaten).   
Konferenzgebühren: 
 Vortrag Gasthörer Ägyptische Teilnehmer 1500 L.E 800 L.E Ausländische Teilnehmer 250 $ 100 $  Poster (Nachwuchswissenschaftler) Ägyptische Teilnehmer 350 L.E Ausländische Teilnehmer 75 $  
Die obengenannten Gebühren umfassen drei Übernachtungen am Tagungsort Luxor, Konferenztasche, die Fahrkosten innerhalb der Stadt Luxor, die Veröffentlichung der Konferenzbeiträge in einer Ausgabe, Teilnahmebestätigung sowie eine Stadtrundfahrt in Luxor. 
Wir bitten Sie dem Anmeldeformular ein Abstract (250-300 Wörter) einen kurzen Lebenslauf beizufügen und an shaymaahmd@yahoo.com, mgelany2000@art.svu.edu.eg oder luxorconference22@gmail.com  zu versenden. Weitere Informationen zur Tagung (Programm, Plenarvorträge etc.) finden Sie ab Mitte Januar  2020 unter  http://www.svu.edu.eg/faculties/alsun/en/index.html. Zu weiteren Fragen und Informationen  nehmen Sie Kontakt mit Dr.Shaimaa Elsaghir Tawfik (shaymaahmd@yahoo.com) auf.

 

First International Conference of the Faculty of languages (Al-Alsun) – Luxor University

Under the theme of "Language as a Bridge of Intercultural Communication"

3-5 March, 2020

Conference Prologue:

Language is the vessel of thought, and the most important tool of human communication, of all different races and their intellectual, ideological and ethnic affiliations. There is nothing more comprehensive and expressive of human status, the ability to formulate a vision, or to define anything from language. Language is the main gateway to ideas. We judge human thought through his spoken or written language, and it is also a control tool of audiences which guide them in fields of Politics, media, economic, etc Since the broader definition of culture is seen as the sum of the customs and traditions of a nation; its behavior, literary, artistic and civil products, history, social customs, etc., language is the bridge and passage through which the culture of a nation transfers from one nation to another.

This happens through all forms of translations, linguistic interaction, language learning, and the spread of cinema, and it has increased in the era of globalization as The world has become a small village, and the spread of the Internet and diversity of social media have helped as a quick and immediate intermediary to meet and communicate with each other in

Hence, we raise the problem of language as a bridge of intercultural communication. This is through the introduction of some of themes that revolve around the debate and exchange of ideas. This leads to a vision or description of that situation, suggest recommendations that help to crystallize that vision, contribute in solving the problem or speed up the pace of hard and common work for a better linguistic communication

Conference Themes:

1- Text linguistic and cultural interaction

2- Discourse analysis and interdisciplinary writing

3- Teaching languages for speakers of different languages (non- native

speakers)

4- Studies of comparative literature as a link between cultures

5- The language of international politics is a bridge of communication or

speech wars

6- The linguistic situation of refugees after revolutions and their role in

integrating into new societies

7- The role of computer linguistics in avoiding misunderstandings in cultural

communication

8- Arab – Arab interaction: the debate of standard and colloquial

9- The role of language in cultural communication in the media (social

media)

10- Translations of the Holy Scriptures and congruence between nations

11- Literary translation and the transfer of customs and traditions

12- Scientific translation and transfer of experiences

13- Body language and social communication among nations

14- Language of Art (Plastic / Music / Cinema / Sculpture)Languages: Arabic, English, French, German, Italian, Chinese, Russian,

Spanish

The conference aims to provide modern studies in the fields of linguistic studies and intercultural communication as a basis in today's business world. It also seeks to address the studies of the analysis of Arabic discourse and studies of non-Arabic speakers, as well as the comparative studies between Arabic and other languages, the reality of Arabic studies in other linguistic departments and in European universities. Translation studies and their history, translation of Arabic thought into other languages, problems of translation into Arabic, and comparative literature studies between Arabic literature and foreign literature Aiming to exchange scientific experiences on a systematic basis, to raise the awareness of issues and topics related to cultural identity and intellectual independence, and to achieve the cognitive accumulation which began with the establishment of the language (Al Alsun ) School by Refaa Al-Tahtawi in the first half of the nineteenth century between the Arab culture and the world's culture.

Terms of participation:

1- The paper should not be a thesis, nor should it be derived from a scientific

thesis (Master or PhD)

2- The paper has not previously been published, or its author participated in

another conference

3- The paper should be related to one of the themes

4- The researcher is committed to the methodology of scientific research,

 

Fees details (required and important)

*To participate by presenting a paper

For participants from outside Egypt: $ 205

For participants from inside Egypt: £ 1500

*To attend the conference only

from outside Egypt :$ 100

From inside Egypt: £ 800

Fees include:

- Three nights accommodation in a double room including breakfast and

lunch

- Internal transfers in Luxor

- Conference bag

- Publishing the paper in the conference book

- Certificate of participation

- A tour in the most prominent landmarks in LuxorImportant Dates:

Deadline for receipt of abstracts and CVs will be on 30 September 2019

The response to the accepted abstracts will be on October 15, 2019

The deadline for receipt of researches in their final form will be on December

15, 2019

Response to accepted papers will be on 30 December 2019

Organization: Governmental University

Organization Definition: Faculty of languages (Al-Alsun), Luxor University,

Luxor, Egypt

Abstracts and researches are sent to: mgelany2000@art.svu.edu.eg

Or Luxorconference22@gmail.com

Contact Info: 

Dr. Shaimaa Tawfik,

Koordinatorin der Abteilung für Germanistik,

Al-Alsun Fakultät,

Luxor Universität,

Ägypten.

Contact Email: