Sommerakademie 2016 (26.06. 2016 – 03.07.2016)

Plamen Tsvetkov's picture
Type: 
Seminar
Date: 
April 25, 2016
Location: 
Bulgaria
Subject Fields: 
European History / Studies, German History / Studies

Anreisetag: 26.06.2016

Abreisetag: 03.07.2016

Die interdisziplinäre Sommerakademie ist eine innovative Ausbildungsinitiative, die die Vertiefung der Kenntnisse und die Verbesserung der Fähigkeiten der Studierenden der Bachelor- und Masterprogramme auf dem Gebiet der Sozial-, Politik, Kultur- und Geisteswissenschaften durch interdisziplinäre Lehrgänge und Ausbildungsmodule anstrebt. Sie wird gemeinsam von dem Universitätskomplex „Alma Mater“, der Fakultät für klassische und neue Philologien, der Fachrichtung „Europäische Union und  Europäische Integration“ (St. Kliment Ochridski“) und der Konrad-Adenauer- Stiftung, Sofia  organisiert.

Die erste Ausgabe der Sommerakademie 2016, mit einem international anerkannten Team von Wissenschaftlern, wird ein Basiswissen in verschiedenen Wissensbereichen schaffen - internationale Beziehungen, Politologie, Geschichte, Soziologie, Kulturwissenschaft, Psychologie, Medien, regionale und globale Wissenschaften.

Herzlich willkommen sind Studierende (Bachelor–und Magisterstudiengänge) aus den EU-Ländern und außerhalb der EU.

VORLÄUFIGES PROGRAMM

Im Programm sind Vorlesungen, Seminare, Workshops und Trainingsmodule vorgeplant.  Jeder Vorlesungskurs umfasst 20 Unterrichtsstunden - 3 (ECTS) Kredite. Der Unterricht wird parallel auf Englisch und auf Deutsch durchgeführt.

Manche Vorträge, z. B diese im Rahmen des diplomatischen Seminars, werden für alle Studenten vorgesehen.

  1. Schreiben und Management von Projekten (Engl. Dr. Danail Danov)
  2. Interkulturelle Meditation und Verhandlungsführung(Engl. Prof. Madlen Danova)
  3. Die EU-Geopolitik, amerikanische Perspektive(Engl. Doz. Kostadin Grozev)
  4. Die bürgerliche Gesellschaft – Tradition, Kultur und Wertesystem (Dt. Prof. Dr. Bogdan Mircev)
  5. Die Herausforderungen für Europa (Dt. Thorsten Geissler, Direktor der Konrad-Adenauer-Stiftung, Sofia)
  6. Politische Kommunikation – global, lokal, glokal (Dt. Assoz. Prof. Dr. Detelina Metz
  7. Bulgarien – Übersicht(Engl. Assoz. Prof. Dr. Aleksandar Nikolov, Assoz. Prof. Dr. Boyan Koulov)
  8. Diplomatisches Seminar, Teamlehrgang

Zertifikat

Jeder Teilnehmer, der sich an den Seminaren aktiv und effektiv  beteiligt hat, wird ein Teilnahme-Zertifikat bekommen, in dem alle von ihm belegten Vorlesungskurse mit den entsprechenden ECTS aufgeführt werden.

WER KANN SICH BEWERBEN?

Studierende im Rahmen von Bachelor- und Masterprogrammen, die sich für Fächer, die in den angebotenen Lehrgängen behandelt werden, interessieren. Die Bewerber haben mindestens zwei aus den angebotenen Lehrgängen (mindestens vier Lehrgänge müssen im Motivationsschreiben in der Reihenfolge Ihrer Bevorzugung erwähnt werden) zu wählen.

Voraussetzung sind  gute Deutsch- oder Englischkenntnisse.

WIE BEWIRBT MAN SICH?

Wegen der eingeschränkten Anzahl der verfügbaren Plätze erfolgt die Einschreibung für die Akademie auf Grundlage der nachgewiesenen Leistungen.

Der letzte Termin für die Bewerbung ist der 25. April 2016, Sonntag. Die Bewerber werden über die Teilnahme an der Sommerakademie sowie über  die von ihnen gewählten Lehrgänge bis zum 20. April in Kenntnis gesetzt.

GEBÜHREN

Die Teilnahmegebühr für die Akademie beträgt 360 Euro. Sie umfasst: Übernachtung, Frühstück und Mittagessen, Ausbildung, Lehrmaterialien, Kulturveranstaltungen.

Die Veranstalter übernehmen für alle ausländischen Studierenden den Transport von den Flughäfen Varna und Burgas bis zum Hotel der Akademie und zurück.

STIPENDIEN

Die Studierenden haben die Möglichkeit, sich um ein Stipendium zu bewerben, die die Hälfte oder die ganze Gebühr deckt. Die Stipendien-Bewerber haben eine kurze Begründung vorzulegen, in dem sie die Gründe für eventuelle finanzielle Unterstützung schildern.

BEWERBUNGSUNTERLAGEN

Für die  rechtzeitige Bearbeitung müssen alle Bewerber Ihre Unterlagen  vor dem 25. April 2016 einreichen.

Senden Sie bitte die Bewerbermappe  an Herrn Tsvetkov  gtz@abv.bg

Diе Unterlagen in Ihrer Bewerbungsmappe:

  • Europass (CV)
  • Motivationsschreiben in freier Verfassung, in dem die Gründe für Ihre Teilnahme-Bewerbung genannt werden,
  • die Auswahl von vier akademischen Lehrgängen in der Reihenfolge  Ihrer Bevorzugung,
  • Begründung eines  Stipendium-Anspruchs, falls Sie sich um Stipendium bewerben.
  •  Bescheinigung darüber, dass der Bewerber/in als Studierender an einer Universität  eingeschrieben ist.
  • Zwei Kontaktpersonen, Universitätsprofessoren oder Dozenten von Ihrer Universität, die bereit sind, für Sie zu bürgen.

 

VEREINBARUNG

Um zur Teilnahme an der Akademie zugelassen zu werden, haben Sie Folgendes zu bestätigen:

  • Sie verstehen und akzeptieren sämtliche im beigefügten Anmeldeformular genanntenBedingungen und Voraussetzungen.
  • Sie bestätigen, dass die in den Bewerbungsunterlagen zur Verfügung gestellte Information vollständig und richtig ist.
Contact Info: 

Europa und darüber hinaus. Herausforderungen für das Wissen und für die Forschung in den Sozial- und Geisteswissenschaften

Veranstalter: Universitätskomplex „Alma Mater“ an der Universität „St. Kliment Ochridski“, Sofi

Tagungsort: Kamchia, Bulgarien (http://sok-kamchia.com/bg/видео/sanatorium-and-health-complex-“kamchia”.aspx)

Europa und darüber hinaus. Herausforderungen für das Wissen und für die Forschung in den Sozial- und Geisteswissenschaften