Wir freuen uns, dass Sie sich für H-GERMANISTIK interessieren. H-Germanistik dient zum Austausch von fachwissenschaftlichen Informationen zur deutschsprachigen Literatur vom Mittelalter bis zur Gegenwart, einschließlich der Didaktik und Sprachwissenschaft sowie angrenzender komparatistischer, kulturwissenschaftlicher und interkultureller Gebiete mit germanistischem Bezug. Wir stellen Informationen aus den Bereichen Calls for Papers, Konferenzankündigungen, Stellenangebote, Stipendien und Vieles mehr auf diesen Seiten zur Verfügung.

Für unsere Nutzer steht ein umfangreiches Menü in deutscher Sprache zur Verfügung. Erfahren Sie mehr über uns oder darüber, wie Sie sich in das Netzwerk eintragen, auf welche Weise Sie von Neuigkeiten erfahren oder eine Ankündigung auf H-Germanistik veröffentlichen können.

Bitte beachten Sie: H-Germanistik unterstützt zurzeit nicht die Funktionen "Reviews", "Links" und "Blogs".

 

 

 

Aktuelle Diskussionen

ANK: Saarbrücker literaturwissenschaftliche Ringvorlesung "Narren, Clowns, Spaßmacher" (08.04. – 15.07.2019)

Unter den vielen Außenseitern, welche die Literaturgeschichte bevölkern, nehmen Narren, Clowns und Spaßmacher eine besondere Stellung ein: Im Spannungsfeld von Vernunft und Irrealität, Weisheit und Einfalt, Humor und Tragik, Scherz und Ernst, Gelächter und Schauder formulieren diese Figuren unangenehme Wahrheiten, üben Kritik an bestehenden Verhältnissen, warnen vor Fehlentwicklungen, mahnen vor drohendem Unglück und wollen manchmal auch einfach nur unterhalten.

CFP: Gegen die Ordnung: Literarische und visuelle Topoi der Natur in der Vormoderne, München (02.06.2019)

Interdisziplinärer Nachwuchsworkshop (13./14.09.2019) im Rahmen der DFG-Forschungsgruppe 1986: Natur in politischen Ordnungsentwürfen: Antike – Mittelalter – Frühe Neuzeit (LMU München)

 

JOB: Assistant Professor European Culture & Literature: German (0.8 FTE), Groningen (10.04.2019)

Diese Stellenausschreibung wurde über den H-Net Job Guide bereitgestellt: https://www.h-net.org/jobs/job_display.php?id=58419

 

University of Groningen, Faculty of Arts

Assistant Professor European Culture & Literature: German (0.8 FTE)

 

ANK: Flucht, Vertreibung, Exil. Forschungskolloquium, Hannover (17.04. – 10.07.2019)

Gastvorträge im Forschungskolloquium:
Flucht, Vertreibung, Exil

Ort:
Leibniz Universität Hannover
Deutsches Seminar
Königsworther Platz 1
30167 Hannover


Die Vorträge finden mittwochs um 18.00 (sine tempore!) im Raum 415 (4. Etage) statt

 

17.04. Ilija Trojanow (Wien/Stuttgart)

Nach der Flucht. Lesung und Diskussion

Achtung, Änderung Zeit und Ort: 20 Uhr, Literarischer Salon, Conti, 14. Stock

 

ANK: Workshop Berichte(n) – Prozesse, Narrative und Funktionen einer administrativen Kleinform, Berlin (12.04.2019)

Berichte(n) – Prozesse, Narrative und Funktionen einer administrativen Kleinform

Ort: Berlin

Veranstaltungsort: Humboldt-Universität zu Berlin, Dorotheenstraße 24, Raum 3.429

Veranstalter: Anne MacKinney / Jasper Schagerl / Stephan Strunz, DFG-Graduiertenkolleg 2190 „Literatur- und Wissensgeschichte kleiner Formen“

Datum: 12.04.2019

Pages