Wir freuen uns, dass Sie sich für H-GERMANISTIK interessieren. H-Germanistik dient zum Austausch von fachwissenschaftlichen Informationen zur deutschsprachigen Literatur vom Mittelalter bis zur Gegenwart, einschließlich der Didaktik und Sprachwissenschaft sowie angrenzender komparatistischer, kulturwissenschaftlicher und interkultureller Gebiete mit germanistischem Bezug. Wir stellen Informationen aus den Bereichen Calls for Papers, Konferenzankündigungen, Stellenangebote, Stipendien und Vieles mehr auf diesen Seiten zur Verfügung.

Für unsere Nutzer steht ein umfangreiches Menü in deutscher Sprache zur Verfügung. Erfahren Sie mehr über uns oder darüber, wie Sie sich in das Netzwerk eintragen, auf welche Weise Sie von Neuigkeiten erfahren oder eine Ankündigung auf H-Germanistik veröffentlichen können.

Bitte beachten Sie: H-Germanistik unterstützt zurzeit nicht die Funktionen "Reviews", "Links" und "Blogs".

 

 

 

Aktuelle Diskussionen

KONF: Nationalism Before the Nation. Inclusion, Exclusion, and Self-Definition (1756–1871), London (21.-22.04.2017)

Dear Colleagues,

We are pleased to announce our conference, Nationalism before the Nation: Inclusion, Exclusion and Self-Definition (1756–1871), at University College London from 21st–22nd April. Please register by March 31st on our website if you wish to attend.

Many thanks,

Dagmar Paulus and Ellen Pilsworth

 

Nationalism Before the Nation. Inclusion, Exclusion, and Self-Definition (1756–1871)

University College London, 21 – 22 April 2017

Pages