Wir freuen uns, dass Sie sich für H-GERMANISTIK interessieren. H-Germanistik dient zum Austausch von fachwissenschaftlichen Informationen zur deutschsprachigen Literatur vom Mittelalter bis zur Gegenwart, einschließlich der Didaktik und Sprachwissenschaft sowie angrenzender komparatistischer, kulturwissenschaftlicher und interkultureller Gebiete mit germanistischem Bezug. Wir stellen Informationen aus den Bereichen Calls for Papers, Konferenzankündigungen, Stellenangebote, Stipendien und Vieles mehr auf diesen Seiten zur Verfügung.

Für unsere Nutzer steht ein umfangreiches Menü in deutscher Sprache zur Verfügung. Erfahren Sie mehr über uns oder darüber, wie Sie sich in das Netzwerk eintragen, auf welche Weise Sie von Neuigkeiten erfahren oder eine Ankündigung auf H-Germanistik veröffentlichen können.

Bitte beachten Sie: H-Germanistik unterstützt zurzeit nicht die Funktionen "Reviews", "Links" und "Blogs".

 

 

 

Aktuelle Diskussionen

CFP: Sprache und Bild in der öffentlichen Kommunikation, Bydgoszcz (10.12.2018)

Der Fachbereich 10: Sprach- und Literaturwissenschaften der Universität Bremen und der Lehrstuhl für sprachliche Kommunikation des Instituts für Germanistik der Kazimierz-Wielki-Universität in Bydgoszcz veranstalten eine internationale Konferenz zum Thema „Sprache und Bild in der öffentlichen Kommunikation”.

Konferenztermin: 11.-12. April 2019
Konferenzsprache: Deutsch
Veranstaltungsort: Kazimierz-Wielki-Universität in Bydgoszcz, Polen
Konferenzgebühr: 90 Euro
Anmeldefrist: 10. Dezember 2018

CFP: Workshop "Theorie der Prosa", Basel (15.01.2019)

‚Prosa‘ ist bislang kein Gegenstand der Literaturwissenschaft gewesen, es existiert keine kontinuierliche Forschungsdebatte, wenngleich immer wieder das Desideratum einer Theorie der Prosa markiert wird. Unter welchen Bedingungen lässt sich eine Prosatheorie angehen? Ist sich ein Textkorpus zu behaupten, welches nicht die vor allem gattungstheoretisch behandelten Prosaformen ausbuchstabiert?

JOB: Wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w/d) mit 2/3-Teilzeitbeschäftigung - E 13 TV-L HU, Berlin (12.12.2018)

Wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w/d) mit 2/3-Teilzeitbeschäftigung - E 13 TV-L HU, Berlin

 
 
Einsatzort

Sprach- und literaturwissenschaftliche Fakultät – Institut für deutsche Literatur

Pages