Wir freuen uns, dass Sie sich für H-GERMANISTIK interessieren. H-Germanistik dient zum Austausch von fachwissenschaftlichen Informationen zur deutschsprachigen Literatur vom Mittelalter bis zur Gegenwart, einschließlich der Didaktik und Sprachwissenschaft sowie angrenzender komparatistischer, kulturwissenschaftlicher und interkultureller Gebiete mit germanistischem Bezug. Wir stellen Informationen aus den Bereichen Calls for Papers, Konferenzankündigungen, Stellenangebote, Stipendien und Vieles mehr auf diesen Seiten zur Verfügung.

Für unsere Nutzer steht ein umfangreiches Menü in deutscher Sprache zur Verfügung. Erfahren Sie mehr über uns oder darüber, wie Sie sich in das Netzwerk eintragen, auf welche Weise Sie von Neuigkeiten erfahren oder eine Ankündigung auf H-Germanistik veröffentlichen können.

Bitte beachten Sie: H-Germanistik unterstützt zurzeit nicht die Funktionen "Reviews", "Links" und "Blogs".

 

 

 

Aktuelle Diskussionen

KONF: Formen der Geselligkeit und ihr historischer Wandel als Herausforderung der frühneuzeitlichen Kulturgeschichte, Heidelberg (25.-27.02.2019)

 

Die Tobac und Caffée als 5te Element│Bey alle Leipsigk Leut iß tägligk Tractement.“

Formen der Geselligkeit und ihr historischer Wandel als Herausforderung der frühneuzeitlichen Kulturgeschichte

Veranstaltungsort: Internationales Wissenschaftsforum Heidelberg, Hauptstraße 242, 69117 Heidelberg

Programm

Montag, 25.2.2019

CFP: Zeitschrift Formes poétiques contemporaines: „Liste und Litanei“ (31.03.2019)

Die Zeitschrift Formes poétiques contemporaines (gegr. 2002, Presses Universitaires de Liège) hat sich zum Ziel gesetzt, die zeitgenössische Lyrik in ihrer formalen Dimension zu untersuchen. Einen weiten Begriff des Zeitgenössischen zugrunde legend, bringt sie Studien zur Lyrik des 20. und 21.

JOB: Wissenschaftliche Mitarbeiterinnen EXC 2020 „Temporal Communities“ / DoktorandInnen an der FSGS, Berlin (24.02.2019)

Der Exzellenzcluster 2020 „Temporal Communities“ schreibt 6 Stellen (E13 TV-L FU, 50%) für Wissenschaftliche MitarbeiterInnen aus, die das Ziel der Promotion verfolgen. Erfolgreiche BewerberInnen erhalten eine doppelte Affiliation als Wissenschaftliche MitarbeiterInnen am EXC 2020 „Temporal Communituies“ und als DoktorandInnen der Friedrich Schlegel Graduiertenschule für literaturwissenschaftliche Studien.

ANK: avldigital.de - Relaunch des Fachportals für die Allgemeine und Vergleichende Literaturwissenschaft

Scroll down for English version

Liebe*r Literaturwissenschaftler*in,

avldigital.de, das Fachportal für die Allgemeine und Vergleichende Literaturwissenschaft, wurde einem Relaunch unterzogen. Unter https://www.avldigital.de/ finden Sie seit dem 13.12.2018 neben einem frischen Layout neue Inhalte und Funktionen:

Pages