Wir freuen uns, dass Sie sich für H-GERMANISTIK interessieren. H-Germanistik dient zum Austausch von fachwissenschaftlichen Informationen zur deutschsprachigen Literatur vom Mittelalter bis zur Gegenwart, einschließlich der Didaktik und Sprachwissenschaft sowie angrenzender komparatistischer, kulturwissenschaftlicher und interkultureller Gebiete mit germanistischem Bezug. Wir stellen Informationen aus den Bereichen Calls for Papers, Konferenzankündigungen, Stellenangebote, Stipendien und Vieles mehr auf diesen Seiten zur Verfügung.

Für unsere Nutzer steht ein umfangreiches Menü in deutscher Sprache zur Verfügung. Erfahren Sie mehr über uns oder darüber, wie Sie sich in das Netzwerk eintragen, auf welche Weise Sie von Neuigkeiten erfahren oder eine Ankündigung auf H-Germanistik veröffentlichen können.

Bitte beachten Sie: H-Germanistik unterstützt zurzeit nicht die Funktionen "Reviews", "Links" und "Blogs".

 

 

 

Aktuelle Diskussionen

MA: Masterstudiengang „Interkulturelle Germanistik im deutsch-tschechischen Kontext“ Universität J. E. Purkyně Ústí nad Labem (14.08.2020)

Masterstudiengang "Interkulturelle Germanistik im deutsch-tschechischen Kontext" Universität J. E. Purkyně Ústí nad Labem (Tschechien)

Ein Studienprogramm – Zwei Abschlüsse (Mgr. und M. A.)

Dieser binationale Masterstudiengang bietet vielfältige Möglichkeiten:

ZS: Special Collection of Modern Languages Open on 'Rethinking "Minor Literatures". Contemporary Jewish Women’s Writing in Germany and Austria'

Modern Languages Open, a fully Open Access journal, is pleased to announce the launch of its newest collection, 'Rethinking "Minor Literatures". Contemporary Jewish Women’s Writing in Germany and Austria'.

CFP: National and postnational perspectives in / from / towards Austria (Annual Conference of the Austrian Studies Association), Poznań (15.11.2020)

Nationale und postnationale Perspektiven in/aus/auf Österreich

Die Jahrestagung der Austrian Studies Association, Adam-Mickiewicz-Universität, Poznań, 1. 4. Juli 2021

 

Pages