Wir freuen uns, dass Sie sich für H-GERMANISTIK interessieren. H-Germanistik dient zum Austausch von fachwissenschaftlichen Informationen zur deutschsprachigen Literatur vom Mittelalter bis zur Gegenwart, einschließlich der Didaktik und Sprachwissenschaft sowie angrenzender komparatistischer, kulturwissenschaftlicher und interkultureller Gebiete mit germanistischem Bezug. Wir stellen Informationen aus den Bereichen Calls for Papers, Konferenzankündigungen, Stellenangebote, Stipendien und Vieles mehr auf diesen Seiten zur Verfügung.

Für unsere Nutzer steht ein umfangreiches Menü in deutscher Sprache zur Verfügung. Erfahren Sie mehr über uns oder darüber, wie Sie sich in das Netzwerk eintragen, auf welche Weise Sie von Neuigkeiten erfahren oder eine Ankündigung auf H-Germanistik veröffentlichen können.

Bitte beachten Sie: H-Germanistik unterstützt zurzeit nicht die Funktionen "Reviews", "Links" und "Blogs".

 

 

 

Aktuelle Diskussionen

CFP: Early Career Researcher Tagung der Zeitschriften- und Journalforschung (Marburg, 23.08.2022)

Early Career Researcher Tagung der Zeitschriften- und Journalforschung

Philipps-Universität Marburg (23. August 2022)

im Rahmen der internationalen Konferenz »Capturing Ephemerality: Praxeological Modes of Fixing Journal Literature« vom 24. bis 26. August 2022.

ZS: Wiener Digitale Revue, Nr. 2: "Das Lied"

www.univie.ac.at/wdr

Die soeben veröffentlichte zweite Ausgabe der Wiener Digitalen Revue widmet sich dem Phänomen ,Lied‘. Die Beiträge fokussieren Intertexte in der deutschsprachigen Gegenwartsliteratur, Performanzen und Netzdiskurse des Lieds, Lied-Rhetoriken bis hin zu literarischer Resonanz auf ideologisch motivierte Lied-Sammlungen. Großes Gewicht liegt, dem Zeitschriftenmotto gemäß, auf der Gegenwart, mit Johann Nestroy wird aber auch ein literaturhistorisch bedeutender Liedtexter in den Blick genommen. 

CFP: GSA Panel Series - Linguistics and Language Studies in German Studies: Pasts, Presents, Futures (14.02.22)

Open Call for Papers sponsored by the Linguistics and Language Studies Interdisciplinary Network of the GSA for the 46th Annual Conference of the German Studies Association, Houston, Texas, September 15-18, 2022. Deadline: March 14, 2022.

Linguistics and Language Studies in German Studies: Pasts, Presents, Futures

MA: Erasmus Mundus Joint Masterstudiengang Transnational German Studies (Porto/Luxemburg/Mainz/Palermo) (31.03.2022)

Der neue Erasmus Mundus Joint Master in Transnational German Studies bietet Bachelor­absolvent:innen aus deutschsprachigen und nicht-deutschsprachigen Län­­dern die Möglichkeit, ihre Kenntnisse in der internationalen Germanistik zu ver­tiefen.

JOB: 12 Promotionsstellen, Bremen (Bewerbungsschluss 15.02.2022)

In dem von der Deutschen Forschungsgemeinschaft geförderten interdisziplinären Graduiertenkolleg 2686 »Contradiction Studies – Konstellationen, Heuristiken und Konzepte des Widersprüchlichen« sind – unter dem Vorbehalt der Stellenfreigabe – an der Universität Bremen 12 Stellen als Wissenschaftliche:r Mitarbeiter:in (w/m/d, Entgeltgruppe 13 TV-L , Stellenumfang 75% ) ab 1. Juni 2022 mit einer Laufzeit von 3 Jahren mit dem Ziel der Promotion zu besetzen.

Pages