Wir freuen uns, dass Sie sich für H-GERMANISTIK interessieren. H-Germanistik dient zum Austausch von fachwissenschaftlichen Informationen zur deutschsprachigen Literatur vom Mittelalter bis zur Gegenwart, einschließlich der Didaktik und Sprachwissenschaft sowie angrenzender komparatistischer, kulturwissenschaftlicher und interkultureller Gebiete mit germanistischem Bezug. Wir stellen Informationen aus den Bereichen Calls for Papers, Konferenzankündigungen, Stellenangebote, Stipendien und Vieles mehr auf diesen Seiten zur Verfügung.

Für unsere Nutzer steht ein umfangreiches Menü in deutscher Sprache zur Verfügung. Erfahren Sie mehr über uns oder darüber, wie Sie sich in das Netzwerk eintragen, auf welche Weise Sie von Neuigkeiten erfahren oder eine Ankündigung auf H-Germanistik veröffentlichen können.

Bitte beachten Sie: H-Germanistik unterstützt zurzeit nicht die Funktionen "Reviews", "Links" und "Blogs".

 

 

 

Aktuelle Diskussionen

MA: Master of Arts Ästhetik, Frankfurt am Main (31.08.2016)

Der zweijährige Masterstudiengang ermöglicht die breite, ebenso theoretische wie am konkreten künstlerischen Phänomen orientierte Beschäftigung mit dem Problemfeld der Ästhetik. Über den engeren Bezirk der philosophischen Ästhetik hinaus, der historisch gesehen alle Bereiche der Kunsttheorie abdeckt, werden ästhetische Probleme interdisziplinär und mit Bezug auf die verschiedenen Künste diskutiert.

CFP: 9. Hans-Werner-Richter-Literaturtage: Dokumentarisches Erzählen – Erzählen mit Dokumenten in Literatur, Theater und Film, Bansin/Usedom (31.08.2016)

9. Hans-Werner-Richter-Literaturtage:

„Dokumentarisches Erzählen – Erzählen mit Dokumenten in Literatur, Theater und Film",

Wissenschaftliches Kolloquium vom 10. bis 12. November 2016,
Hans Werner Richter-Haus in Bansin/Usedom

 

MA: PhD-Track "Interkulturalität in Literaturen, Medien und Organisationen", Saarbrücken (15.07.2016)

Für forschungsinteressierte Studenten und Studentinnen mit einem Bachelorabschluss in den Kultur- und Geisteswissenschaften oder den Sprach- und Literaturwissenschaften bietet die Universität des Saarlandes ein interdisziplinäres und grenzüberschreitendes Masterstudium mit anschließender Promotionsphase an.

Pages