Wir freuen uns, dass Sie sich für H-GERMANISTIK interessieren. H-Germanistik dient zum Austausch von fachwissenschaftlichen Informationen zur deutschsprachigen Literatur vom Mittelalter bis zur Gegenwart, einschließlich der Didaktik und Sprachwissenschaft sowie angrenzender komparatistischer, kulturwissenschaftlicher und interkultureller Gebiete mit germanistischem Bezug. Wir stellen Informationen aus den Bereichen Calls for Papers, Konferenzankündigungen, Stellenangebote, Stipendien und Vieles mehr auf diesen Seiten zur Verfügung.

Für unsere Nutzer steht ein umfangreiches Menü in deutscher Sprache zur Verfügung. Erfahren Sie mehr über uns oder darüber, wie Sie sich in das Netzwerk eintragen, auf welche Weise Sie von Neuigkeiten erfahren oder eine Ankündigung auf H-Germanistik veröffentlichen können.

Bitte beachten Sie: H-Germanistik unterstützt zurzeit nicht die Funktionen "Reviews", "Links" und "Blogs".

 

 

 

Aktuelle Diskussionen

KONF: Differenzieren im Deutschunterricht, Aachen (03.06. – 04.06.2016)

„Differenzieren im Deutschunterricht“

Studientagung am Lehr- und Forschungsgebiet Fachdidaktik Deutsch der RWTH Aachen University

Termin:

3. bis 4. Juni 2016

Ort:

Generali-Saal im SuperC (6. Etage), RWTH Aachen University, Templergraben 57

Tagungsleitung:

Julia Hodson/Andrea Sieber

 

Worum es geht:

CFP: Workshop »Bild, Bildung, Einbildung. Visuelle Täuschung und Selbstermächtigung um 1800«, Weimar (19.06.2016)

Workshop für NachwuchswissenschaftlerInnen
Weimar, 23. und 24. September 2016

Die Klassik Stiftung Weimar veranstaltet einen interdisziplinären Workshop, der sich mit dem Emanzipations- und Machtpotenzial von visueller Ästhetik und Kunst nach 1750 auseinandersetzt.

KONF: 26. Tagung der Christian Knorr von Rosenroth-Gesellschaft: Vater und Sohn Helmont: Alchemie, Kabbala, Seelenwanderung, Sulzbach-Rosenberg (01.07. – 02.07.2016)

Die Christian Knorr von Rosenroth-Gesellschaft lädt ein zu ihrer 26. Tagung

1. - 2. Juli 2016, Großer Rathaussaal, Luitpoldplatz 25, 92237 Sulzbach-Rosenberg

Vater und Sohn Helmont: Alchemie, Kabbala, Seelenwanderung

Freitag, den 1. Juli 2016

CFP: Internationale Germanistentagung "Netzwerke und Transferprozesse", Oradea/Nagyvárad/Großwardein (Rumänien) (31.05.2016)

Netzwerke und Transferprozesse

VII. Internationale Germanistentagung an der Christlichen Universität Partium.

Jubiläumstagung anlässlich des 25-jährigen Bestehens des Lehrstuhls für Germanistik

in Kooperation mit dem Institut für deutsche Kultur und Geschichte Südosteuropas

ANK: "Kröne dich selbst, sonst krönt dich keiner!". Heidelberger Poetikdozentur 2016 mit Felicitas Hoppe, Heidelberg (01.06. – 15.06.2016)

Heidelberger Poetikdozentur 2016: Felicitas Hoppe

Mittwoch, 1. Juni 2016, 19:15 Uhr

Hoppe, das bin übrigens ich: Über Autobiografie und Selbsterfindung
Erste Poetikvorlesung mit Felicitas Hoppe

Begrüßung: Prof. Dr. Jörg Riecke, Dekan der Neuphilologischen Fakultät
Dr. Andrea Edel, Leiterin der Kulturamtes der Stadt Heidelberg

Einführung: Prof. Dr. Michaela Kopp-Marx, Germanistisches Seminar

Alte Universität, Aula
Grabengasse 1 ∙ 69117 Heidelberg

Eintritt frei

CFP: European Colonialism in Africa: At the German Sources of History of Cameroon (05.07.2016)

Anbei steht das Call for Paper in drei einzelnen Versionen ( Englisch, Französich und Deutsch)
 
CALL FOR PAPERS [Scroll down for French and German versions]

European Colonialism in Africa: At the German Sources of History of Cameroon

CFP: Interdisziplinäre Tagung "Imagination und Wirkungsmacht: Frauen – Männer – Westen –Osten", Klausenburg / Cluj-Napoca, Rumänien (15.07.2016)

Call for Papers:

Imagination und Wirkungsmacht

Frauen ∙ Männer ∙ Westen ∙ Osten

 

eine interdisziplinäre Tagung

von 8. bis 9. Dezember 2016

in der Österreich Bibliothek Bernhard Stillfried Klausenburg

 

Wenn wir die Welt wahrnehmen, bewerten und über sie sprechen, bedienen wir uns verschiedener Ordnungskategorien – so teilen wir beispielsweise Menschen ein in ‹weiblich› oder ‹männlich›; Orte in ‹östlich› oder ‹westlich›. Diese Begriffe bezeichnen diskursive Konstruktionen, die auf verschiedenen Ebenen enorme Wirkungsmacht ausüben.

Pages