Wir freuen uns, dass Sie sich für H-GERMANISTIK interessieren. H-Germanistik dient zum Austausch von fachwissenschaftlichen Informationen zur deutschsprachigen Literatur vom Mittelalter bis zur Gegenwart, einschließlich der Didaktik und Sprachwissenschaft sowie angrenzender komparatistischer, kulturwissenschaftlicher und interkultureller Gebiete mit germanistischem Bezug. Wir stellen Informationen aus den Bereichen Calls for Papers, Konferenzankündigungen, Stellenangebote, Stipendien und Vieles mehr auf diesen Seiten zur Verfügung.

Für unsere Nutzer steht ein umfangreiches Menü in deutscher Sprache zur Verfügung. Erfahren Sie mehr über uns oder darüber, wie Sie sich in das Netzwerk eintragen, auf welche Weise Sie von Neuigkeiten erfahren oder eine Ankündigung auf H-Germanistik veröffentlichen können.

Bitte beachten Sie: H-Germanistik unterstützt zurzeit nicht die Funktionen "Reviews", "Links" und "Blogs".

 

 

 

Aktuelle Diskussionen

KONF: Reading Ilse Aichinger in Israel, Jerusalem (27.11. – 28.11.2016)

Reading Ilse Aichinger in Israel

International Workshop

Planned for the 95th birthday of Ilse Aichinger, who was born on November 1st, 1921 in Vienna and died there on November 11th, 2016.


The Hebrew University of Jerusalem, Mount Scopus Campus, Rabin Building, Room 2001

November 27-28, 2016


A Cooperation between The Hebrew University of Jerusalem and the University of Vienna

JOB: 3 Promotionsstellen am DFG-Graduiertenkolleg "Privatheit und Digitalisierung", Passau (08.01.2017)

Das interdisziplinäre und interfakultäre DFG-Graduiertenkolleg 1681 „Privatheit und Digitalisierung“ ist an der Philosophischen und an der Juristischen Fakultät der Universität Passau verankert und vergibt ab dem 1. April 2017:

3 Promotionsstellen (TVL 13, mit 75 % der tariflichen Arbeitszeit)

Die Förderungshöchstdauer beträgt maximal drei Jahre.

 

Über das Kolleg und seine Forschung

ANK: Öffentlichkeit – Veröffentlichen – Öffentlichkeit herstellen, Siegen (01.12. – 02.12.2016)

Workshop: Öffentlichkeit – Veröffentlichen – Öffentlichkeit herstellen, Siegen (1./2.12.2016)

 

 

Universität Siegen

Sonderforschungsbereich 1187: "Medien der Kooperation"

B01: Literarische Öffentlichkeiten im deutschsprachigen 18. Jahrhundert

 

Öffentlichkeit – Veröffentlichen – Öffentlichkeit herstellen

Interdisziplinärer Workshop

1./2. Dezember 2016

Artur-Woll-Haus

 

 

KONF: Aufgeschlossene Beziehungen: Deutschland und Italien im transkulturellen Dialog. Literatur, Film, Medien, Villa Vigoni, Menaggio (21.11. – 25.11.2016)

VILLA VIGONI GESPRÄCHE 2016

Aufgeschlossene Beziehungen: Deutschland und Italien im transkulturellen Dialog. Literatur, Film, Medien

Villa Vigoni, Menaggio, Italien

21.-25. November 2016

Konzept und Organisation:

Dr. Eva-Tabea Meineke, Mannheim

PD Dr. Anne-Rose Meyer-Eisenhut, Wuppertal

JProf. Dr. Stephanie Neu-Wendel, Mannheim

Prof. Dr. Eugenio Spedicato, Pavia

Gefördert durch die DFG und das Deutsch-italienische Zentrum für europäische Exzellenz Villa Vigoni

 

Programm:

KONF: God, Nature and Politics in German Idealism and Romanticism, Berlin (02.12.2016)

Venue: Humboldt-Universität zu Berlin, Theologische Fakultät, Burgstr. 26 10178 Berlin, Room 206 (2nd floor)

Date and Time: Friday, 2nd December 2016, 13:00-19:35

Speakers: David W. Wood (Leuven/Paris), Bart Philipsen (Leuven), Gregor Moder (Ljubljana), Laure Cahen-Maurel (Brussels), Kirill Chepurin (Berlin/Moscow), Ulrike Wagner (Berlin) and Daniel Whistler (Liverpool).

JOB: Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in als Qualitätsbeauftragte/r, 50%-Stelle, Germanistik, Wuppertal (15.12.2016)

An der Bergischen Universität Wuppertal ist in der Fakultät für Geistes- und Kulturwissenschaften im Geschäftszimmer Germanistik

zum 01.03.2017, befristet bis zu 3 Jahren,

die Stelle einer/s

Wissenschaftlichen Mitarbeiterin / Mitarbeiters als Qualitätsbeauftragte/r

mit 50 % der tariflichen Arbeitszeit

zu besetzen.

Stellenwert: E 13 TV-L

Pages